Zwölf Norddeutsche haben das Olympia-Ticket

Mit der Vergabe der ersten London-Tickets hat der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) 57 Tage vor Eröffnung der Sommerspiele den Olympia-Countdown eingeleitet. Bei der ersten von drei Nominierungen erhielten am Donnerstag 48 Männer und 37 Frauen aus elf Sportarten die Fahrkarte zu den Sommerspielen vom 27. Juli bis 12. August. Aus dem Norden sind zwölf Sportler dabei – zu den größten Medaillenhoffnungen zählt dabei Bahnradfahrer Stefan Nimke aus Schwerin.

Kleinstes Olympia-Team aller Zeiten

“Die Mannschaft bekommt jetzt ein Gesicht. Alle haben das Gefühl: Jetzt geht es los”, sagte DOSB-Präsident Thomas Bach nach der Präsidiumssitzung in Frankfurt am Main. Dort werden am 25. Juni und 4. Juli auch die weiteren Olympia-Tickets vergeben. Rund 380 Sportler werden die deutschen Farben in Großbritanniens Hauptstadt vertreten, so wenige wie noch nie seit dem Auftritt der wiedervereinigten Mannschaft 1992 in Barcelona. Vor vier Jahren in Peking umfasste das deutsche Team noch 440 Athleten. In China hatte die deutsche Mannschaft mit insgesamt 41 Medaillen (16 Gold, 10 Silber, 15 Bronze) hinter China, den USA, Russland und Großbritannien im Medaillenspiegel Platz fünf belegt. Dieses Ergebnis soll in London verteidigt werden.

Quelle: NDR.de

Zwölf Norddeutsche haben das Olympia-Ticket

Weltmeister Stefan Nimke zählt in London zu den Medaillenanwärtern. © picture alliance / Augenklick/Roth Fotograf: ROTH/AUGENKLICK



wallpaper-1019588
Bester 600€ Gaming PC
wallpaper-1019588
Schubladenbox Test 2021: Vergleich der besten Schubladenboxen
wallpaper-1019588
[Manga] The Promised Neverland [15]
wallpaper-1019588
Hundenamen