Zwischen Ärger, Flausch und Dankbarkeit-12v12 im Dezember

Guten Abend ihr Lieben,

was für ein Tag und welch Glück, heute ist 12v12 und ich zeige euch meinen Tag in 12 Bildern.

Ich stand 6Uhr morgens auf, da ich die Nacht wieder nicht schlafen konnte. Ich machte mich fertig und ging schon runter um Frühstück vorzubereiten. Wir stehen ja erst 7Uhr morgens auf und deswegen hatte ich viel Zeit.

Gegen 7Uhr regte sich dann oben etwas und ich ging zum Prinzen um ihn langsam zu wecken. Ich half ihm beim Anziehen und dann gings zum Frühstück runter.Zwischen Ärger, Flausch und Dankbarkeit-12v12 im Dezember Ich brachte ihn heute in die Kita, da der Liebste einen Termin hatte.

Ich war gerade auf dem Weg zu einer Freundin, da rief die Kitaleitung an. Ich dachte es ist irgendwas passiert. Sie meinte ich muss den Prinzen sofort abholen, da er eine schlimme Bindehautentzündung hat.

Ich war total perplex und meinte, er hat ganz sicher keine Bindehautentzündung, denn dann würde ich ihn niemals in die Kita bringen.

Sie hörte mir nicht zu und meinte ich muss ihn abholen, zum Arzt und brauche ein Attest. Ich wurde wirklich sauer. Ich brachte meiner Freundin schnell ihr Geschenk und musste sofort wieder gehen um den Prinzen zu holen. Ich rief dann beim Kinderarzt an und er meinte ich kann schnell kommen. Er weiss auch, dass ich mein Kind nie krank in die Kita bringen würde. Der Prinz wurde separiert und war im Büro der Kitaleitung. Ich war wirklich stinksauer und emotional und auch nicht wirklich nett zu ihr. Ich zog ihn an und nahm ihn mit.Zwischen Ärger, Flausch und Dankbarkeit-12v12 im Dezember

Wir fuhren zum Kinderarzt und Überraschung, der Prinz hat nichts.

Er hat Schnupfen und Schlafsand in den Augen. Es war nix rot. Der Kinderarzt hat gleich alles gecheckt. Ohren, Nase, Hals. Er war auch irritiert, was die Kitaleitung da wohl gesehen hat. Er stellte mir das Attest aus und berechnete nichts dafür-denn das dürfte er, immerhin habe ich ein gesundes Kind zum Kinderarzt gebracht und auch mich unnötigen Risiken ausgesetzt.

Ich fuhr also wieder zur Kita, denn der Prinz wollte natürlich weiterspielen. Er war auch erbost, das er einfach gehen musste. Die Leitung meinte dann noch, das das ja noch kommen kann und naja man merkte, Sie glaubte auch meinem Arzt nicht. Ich wäre tatsächlich fast geplatzt.

Ich fuhr wieder los und meine Freundin rief an, ich soll kommen und erstmal einen Kaffee trinken. Ihr kennt mich, ich bn einfach so ein impulsiver Mensch und es hat mich sehr geärgert, dass obwohl die Leitung mich schon lange kennt, darauf behaarte das der Prinz eben eine ganz schlimme Entzündung hat. Ich verstehe Vorsicht aber es war nicht mal etwas rot am Auge.Zwischen Ärger, Flausch und Dankbarkeit-12v12 im Dezember

Bei meiner Freundin angekommen, konnte ich erstmal Baby bestaunen, das schon wieder fast 4 Wochen alt ist. Wir quatschten, tranken Kaffee und ich konnte sogar noch leckere Kürbissuppe zum Mittag mitessen. Dann gings nach Hause denn der Ärger machte mich unglaublich müde.Zwischen Ärger, Flausch und Dankbarkeit-12v12 im Dezember

Dort wartete schon die Nachbarin mit einem Paket.

Ohhhhhhhhh liebe Susanne von Geborgen Wachsen-ich habe mich so gefreut. Ich habe geweint-das war dann zuviel für meine Emotionen. Besonders die wunderschönen Stilleinlagen(die ihr auf ihrem Blog kaufen könnt) und deine Worte konnten dann nix mehr aufhalten. Vielen Vielen Dank.Zwischen Ärger, Flausch und Dankbarkeit-12v12 im Dezember

Gestern passierte was merkwürdiges. Der Prinz fand in seiner kleinen SmartiesMini-Verpackung ein goldenes Büchlein. Ich schrieb Nestle an mit einem Foto und fragte, ob es eine Aktion gäbe. Ich sah schon einen Geldgewinn vor meinen Augen. Leider wissen Sie überhaupt nicht was das los ist und nun schicke ich das Büchlein ein und es wird genau geschaut wie das passieren konnte.

Ich hatte heute nochmal Kontakt zu Nestle und tja Geld wird's wohl nicht geben.Zwischen Ärger, Flausch und Dankbarkeit-12v12 im Dezember

Dann ging es schon los, den Prinzen abholen. Es ist immer so schön wie er sich freut. Wir mussten dann noch kurz zur Apotheke und zur Post und schlenderten ganz ganz langsam durch den Laden. Zwischen Ärger, Flausch und Dankbarkeit-12v12 im Dezember

Ja zu Hause angekommen machte ich dann wieder ein Foto von meinem Bauch, denn trotz des Wunsches nach dem letzten Dickbauchdienstag letzte Woche, gibts diesen heute wieder. Ich habe langsam wirklich keine Geduld mehr. 😉

Die Apotheke hat uns ein Geschenk mitgegeben und wir packten es erstmal aus. Da waren total süsse Stifte in Schneeballform und ein Malbuch drin und das Schreiben und Malen ging sofort wieder los.Zwischen Ärger, Flausch und Dankbarkeit-12v12 im Dezember

Ja und das Abendbrot wollte vorbereitet werden. Ich habe frische Champignons mit Olivenöl, Zwiebel und Kenobi angebraten und mit Zitronensaft abgelöscht. Petersilie dazu und frisches Brot und fertig.Zwischen Ärger, Flausch und Dankbarkeit-12v12 im Dezember

Ja und nun essen wir, warten auf den Papa und dann ist der Tag auch schon wieder vorbei.

Und jetzt kommt noch der absolute Wahnsinn. Heute endet die tolle 3. Runde meiner Die Glucke will wichteln Aktion. Dieses Jahr haben sich die Teilnehmer, trotz das es einige weniger waren als letztes Jahr, fast selbst übertroffen. Die Geschenke sind alle so persönlich und wunderschön. Oft habe ich ein tränken verdrückt, wie sehr ihr euch alles gefreut habt. Auch ich habe mich riesig über meins gefreut. Ihr könnt in den sozialen Netzwerken gerne mal stöbern, denn überall gibts Bilder der Geschenke. Ja und auch eine Spende war ja „Pflicht". Leider sind dieser Pflicht nicht alle nachgekommen, trotz Erinnerung aber Nichtsdestotrotz ist mit meiner eigenen Spende eine unglaubliche Summe zusammengekommen.

Ich habe vorhin die Überweisung vorgenommen.Zwischen Ärger, Flausch und Dankbarkeit-12v12 im Dezember

UND ICH SAGE DANKE AN EUCH ALLE.

Wir haben ein Weihnachtswunder geschaffen. Wir haben Freude verbreitet und helfen mit diesem Geld einem Frauenhaus, das es immer nötig hat. Ich weiss, das Frau Bartl, die Leitung sich riesig freuen wird, wenn Sie morgen meine Email liest.

Ich bin sprachlos und das kommt selten vor.

Damit wünsche ich euch eine tolle Restwoche und frage, wie hättet ihr mit der Kita-Geschichte reagiert?Zwischen Ärger, Flausch und Dankbarkeit-12v12 im Dezember

Eure Glucke

Weitere 12v12 bei der wunderbaren Caro von Draussen nur Kännchen.

Zwischen Ärger, Flausch und Dankbarkeit-12v12 im Dezember

Ich bin Dani, in den Dreißigern, also den besten Jahren des Lebens. Ich bin Mama vom Prinzen, hochschwanger mit dem Babyprinzen,Ehefrau vom Liebsten und Schreiberin von diesem, meinem Schatz Glucke und So. Hier findet ihr eigentlich recht viel von mir und meinem Leben. Authentizität und Ehrlichkeit ist mir sehr wichtig und ich hoffe das spürt man auch. Viel Spaß beim Stöbern und schön das Du vorbeigeschaut hast.


wallpaper-1019588
Gute Stube – So war es bei Kele Okereke im Karlstorbahnhof in Heidelberg
wallpaper-1019588
3 Skitouren im Tennengebirge
wallpaper-1019588
Eddie Redmayne als Stephen Hawking in DIE ENTDECKUNG DER UNENDLICHKEIT
wallpaper-1019588
22. Steiermark Frühling | Steirerfest 2018 in Wien
wallpaper-1019588
SAY YES! Foods - SAY YES! Smoked Chili Hot Sauce
wallpaper-1019588
Zu jeder Zeit im eigenen Pool von Poolsana entspannen #FramePool #Sommer #Abkühlung
wallpaper-1019588
Ohne sinnige und nützende Regelungen kann es keine „Europäische Lösung“ in der Migrationspolitik geben, Totalversagen heißt die bestimmende Richtung
wallpaper-1019588
Ja, aber… (Achtung: Catcontent)