Zwiebelvorhersage … das Ergebnis für 2017

Zwiebelvorhersage … das Ergebnis für 2017

So, nun mal abwarten, ob es so stimmt. Man darf nicht vergessen, je nach Region sind die Wetterverhältnisse ja anders.
Insgesamt wird hier, auf der Schwäbischen Alb, das Jahr wohl ziemlich nass.
So sah es aus kurz nach Mitternacht, alles noch schön trocken …

Zwiebelvorhersage … das Ergebnis für 2017

und so heute morgen … viel nasses

Zwiebelvorhersage … das Ergebnis für 2017
Text & Fotos © Dagmar Hiller
Ganz deutlich sind die trockenen Schüsselchen zu sehen, die Monate März, Oktober und Dezember. Alle anderen Zwiebelschälchen sind gut mit Flüssigkeit gefüllt, vor allem die Sommermonate … schade. In der Mitte das 13te Schüsselchen, es schwimmt und läuft sogar über.

Aber … auch Zwiebeln können irren!

2016 war, und das haben viele Menschen so empfunden, ein schwieriges und mühsames Jahr.
Das Jahr 2017 – so sagen die Astrologen – sei, wenn man es mit den Vorjahren vergleicht, geradezu eine Wohltat.
Am 21. März beginnt, astrologisch gesehen, das Sonnenjahr.
Ein Jahr, das für Regeneration, Aufbau und Selbstverwirklichung steht.
Viele Chancen werden uns geboten, mit Begeisterung, Mut und Selbstvertrauen sollten wir zugreifen!
Aber egal wie trocken oder nass, es wird ganz bestimmt ein gutes Jahr, das Sonnenjahr 2017, für uns alle.


wallpaper-1019588
[Comic] Nightwing [11]
wallpaper-1019588
8 Hundejahre in Menschenjahre
wallpaper-1019588
[Comic] Black Magick [3]
wallpaper-1019588
Wagah-Border – Wo Militärs seltsam laufen