Zwetschgenkuchen und warum Mamas Früchte immer noch die Besten sind

Hallo Ihr Süßen, Angi hier =)

Könnt Ihr euch noch an den Zwetschgenkuchen mit Mandelhonig Streusel erinnern, denn wir euch vor 1-2 Wochen gezeigt haben? Ich habe es endlich geschafft, das Rezept noch einmal zu gebacken und mir alle Mengenangaben richtig zu notieren. Jetzt ist das Rezept Salon fähig, sodass auch Ihr in den Genuss dieses Kuchen kommen könnt. ^^
Am Besten schmeckt der Kuchen wenn Ihr ihn mit reifen Früchten belegt. Die ersten Zwetschgen aus dem Supermarkt sind in der Regel nur halbreif und deshalb schmecken sie häufig nach fast nichts und sind alles andere als süß. Gut, dass wir eine Mutter haben die in ihrem Garten, neben einem Apfel-, Kirschen-, Marillen-Baum und einem Holunderstrauch auch einen Zwetschgenbaum beherbergt.
So sind wir dieses Jahr in den Besitz von reifen und süßen Zwetschgen gelangt =)
Dieses Mal jedoch nicht ohne Hilfe vom ältesten jüngeren Brüderchen, der sich todesmutig auf den höchsten Ast des Baumes begeben hat, um auch wirklich alle Zwetschgen pflücken zu können - Danke liebes Brüderchen ^^ Ach und drei Mal dürft Ihr raten. Kaum, dass wir fertig waren mit pflücken, wurde ich schon gefragt, ob ich nicht einen Zwetschgenkuchen aus der Beute backen könnte für die zwei Jüngsten.
Gesagt getan, ich habe mir schnell ein Rezept zusammengedacht und fertig war der Zwetschgenkuchen. Leider habe beim ersten Mal vergessen, alle Mengenangaben korrekt aufzuschreiben und musste ihn notgedrungen ein zweites Mal backen, war aber nur halb so schlimm so lecker wie er war =)

Zwetschgenkuchen mit Mandelhonig Streusel


Zutaten:
Zwetschgenkuchen und warum Mamas Früchte immer  noch die Besten sindTeig:
3 Eier
125g Staubzucker
1 Vanillezucker
125g Butter flüssig
250g Mehl glatt oder universal
1/2 Packung Backpulver
ca.1-1,5 Kilo Zwetschgen gewaschen, entsteint und halbiert
Streusel:
100g Butter flüssig
45-60g Staubzucker
45-60g Brauner Zucker oder Gelbzucker
1 EL Vanillezucker
3-4 EL Blütenhonig
160-180g Mehl glatt
2-4 EL gehobelte Mandeln
Zimt (wer mag)
Vorbereitung:
  • Backofen auf 170° Heißluft vorheizen
  • eine quadratische Backform mit 30x20cm einfetten und mit Mehl oder Brösel ausklopfen ODER ihr legt die Form mit Backpapier aus
Zubereitung:
Streusel:
    Zwetschgenkuchen und warum Mamas Früchte immer  noch die Besten sind
  • Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mit einem Löffel verrühren
  • Honig und die flüssige Butter in die obere Schüssel geben und alle Zutaten zu einem Streuselteig verarbeiten. (sollte der Teig zu klebrig sein, einfach 2-3 EL Mehl dazu geben) und bis zur weiteren Verarbeitung kühl stellen.
Teig:
    Zwetschgenkuchen und warum Mamas Früchte immer  noch die Besten sind
  • Eier, Staubzucker und Vanillezucker schaumig aufschlagen, bis sie fast weiß ist
  • die flüssige Butter kurz unter die Eiermasse rühren (sonst ist die ganze Luft draußen)
  • Mehl und Backpulver miteinander vermischen und auf die obere Masse sieben und vorsichtig unterheben
  • Den Teig in die Backform füllen, glattstreichen und mit den Zwetschgenhälften belegen, quasi "voll pflastern"
Tipp: Die Zwetschgen vorher mit der Schalenseite ins Mehl tauchen und dann erst auf Teig legen, dass verhindert das die Zwetschgen beim Backen im Teig versinken.
  • Den Streuselteig auf den Zwetschken verteilen.
  • Den Kuchen im vorgeheizten Backrohr ca.35-40 Minuten gebacken.

Fertig ist der Zwetschgenkuchen mit Mandelhonig Streusel


Ich hoffe, dass er euch genau so gut schmeckt wie er uns geschmeckt hat =)
Mir hat er zum Beispiel ein Liebesgeständnis und einen Heiratsantrag von einer ganz lieben Kollegin Silvias eingebracht ^^ und welcher Hobbybäcker hört das nicht gerne ;)
Liebe Grüße eure Angi


wallpaper-1019588
SPYAIR kommt nach Deutschland!
wallpaper-1019588
L-Tryptophan und wie es wirkt
wallpaper-1019588
Wohlfühlen durch Bikepacking
wallpaper-1019588
Keine Kutschfahrten mehr zwischen 12:00 und 18:00 Uhr?
wallpaper-1019588
Wissenschaftstalk - Die Komplexität des Anti-Doping-Kampfes
wallpaper-1019588
Listerine Go! Tabs
wallpaper-1019588
Weniger ist manchmal mehr… – Zum Beispiel im Badezimmer
wallpaper-1019588
Alleine ins Schwimmbad: Welches ist das „richtige“ Alter?