Zwei an einem Tag/David Nicholls

Zwei an einem Tag/David Nicholls
Zwei an einem Tag von David Nicholls.
Dieses Buch besteht aus einigen Zeitsprüngen mit Emma und Dexter.
Anfang der Zwangziger Jahre beginnt die Story und geht in die Anfang 40er.
Man erfährt die Zeitsprünge im Buch immer in ein Jahres schritten und verfolgt quasi so die nicht Liebesgeschichte der 2 mit.
Denn es ist mehr Tragik als Liebe.
Bei der Abschlussfeier hätten sie noch das Traumpaar werden können,wenn beide nicht so furchtbare Angst vor Gefühlen gehabt hätten.
So läuft das Leben der beiden weiter und das immer wieder getrennt und zwischenzeitlich treffen sich dann immer wieder die Wege der beiden.
Die 2 stellen sich sogar Regeln auf,um sich nich zu sehr zu verfallen,also offensichtlich,auch wenn die 2 es nicht merken,lieben sie sich mehr als ihnen lieb ist.
Dexter verfällt zwischenzeitlich auch ziemlichen Alkoholproblemen,was das ganze natürlich nicht vereinfacht.
Nach ihrem Abschluss fängt für beide ein neuer Lebensabschnitt an.
Während Emma sehr bodenständig ist, sich gesund ernährt, sich politisch engagiert, aber nicht wirklich weiß, was sie mit ihrem Leben anfangen soll, genießt Dexter das Leben in vollen Zügen: er geht auf ausgedehnte Reisen, feiert Partys, trinkt, nimmt Drogen und macht dann Karriere beim Fernsehen. Währenddessen schlägt sich Emma mit ungeliebten Jobs durch, zunächst,
heiratet, wird Lehrerin, hat ein Verhältnis mit dem Direktor und wird schließlich eine erfolgreiche Kinderbuchautorin.
Also wie man sieht,so schnell kann sich alles ändern.
Die 2 können nicht miteinander,aber in all den Jahren auch nicht wirklich ohne einander,weil sie irgendwie doch immer verbunden sind.
Auch wenn das bis zum Schluss nicht so klappt.
Wer sich eine Liebesgeschichte in typischer Kitsch manier wünscht, der ist hier falsch.
Klar bieten die etwa 550 Seiten des Buches auch etliche Momente des Glücks und Wohlgefühls, doch man sollte sich definitiv auf andere Emotionen einstellen und einlassen können.
Sicher ist, dass dem Autor hier ein außerordentlich belebendes Buch geglückt ist, das den Leser durch sein unglaublich realistisches Wirken total mitzieht.
Für mich toll auch ohne Happy End,auch wenn mir ein Happy end Ehrlich lieber gewesen wäre,muss ich leider zugeben.
20150517_170906

Follow @sunnshinelady

wallpaper-1019588
[Comic] Save it for Later
wallpaper-1019588
EBC – Mount Everest Basecamp Track in Zeiten von Corona
wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone Oukitel WP17 erschienen
wallpaper-1019588
Können Hunde weinen?