Zürcher Geschnetzeltes (Original Rezept)

Zürcher Geschnetzeltes (Original Rezept)

Zutaten: 400 g Kalbfleisch
200 g Kalbsnierli von Hand schneiden (evtl. vom Metzger)
Oel oder Bratbutter zum Anbraten in der Bratpfanne heiss werden lassen
½ Teelöffel Salz, Pfeffer aus der Mühle und wenig Streuwürze
1 Esslöffel Mehl
Alles mischen, Fleisch und Nierli damit bestreuen, portionenweise ganz kurz anbraten,
in vorgewärmter Schüssel, im auf 60 Grad vorgeheizten Ofen , warm stellen.
Bratfett mit Haushaltpapier auftupfen.

Vorbereiten:
1 Stunde vor dem Essen angebratenes Fleisch zugedeckt in den 60 Grad
warmen Ofen stellen. Die Sauce zubereiten und beistellen.

Sauce:
1 Esslöffel Margarine oder Butter in derselben Pfanne warm werden lassen
½ Zwiebel, fein gehackt beigeben, andämpfen
200 g Champignons, in Scheiben
1 Teelöffel Zitronensaft zu den Zwiebeln geben, mit dämpfen
1 dl Weisswein dazu giessen, auf die Hälfte einkochen
1 dl Fleischbouillon
2 dl Rahm
1 Esslöffel Mehl
im Messbecher mischen, beigeben, kurz kochen,
Fleisch wieder beigeben, evtl. nochmals erwärmen mit ein wenig Salz
und Pfeffer aus der Mühle würzen
1 Bund Petersilie, fein gehackt zum Bestreuen

Servieren:
Auf vorgewärmte Teller anrichten, mit Petersilie bestreuen.
Traditionell wird dazu Rösti serviert.

Tipp:
Nierli nach Belieben weglassen, und das Geschnetzelte mit 600 g Fleisch zubereiten


wallpaper-1019588
Zufriedenheit am Arbeitsplatz – diese vier Faktoren sind am wichtigsten
wallpaper-1019588
Wirbelsäulentherapie nach Dorn & Breuß-Massage (Seminar)
wallpaper-1019588
Faschingsumzug in Mariazell 2018
wallpaper-1019588
Großer Jubel im Mariazellerland – Bürgeralpe beliebtestes Familienausflugsziel
wallpaper-1019588
Marianne Faithfull: Königlich
wallpaper-1019588
Advanced Skin Refining Beauty Augencreme von La Mer
wallpaper-1019588
Republikaner knallhart: Ist Kavanaugh-Kür trotz Sex-Vorwürfen wieder auf Kurs?
wallpaper-1019588
Wintergemüse: Diese Sorten sind frosthart