Zum ersten Mal falsche Wimpern – ein Erfahrungsbericht

Halli Hallo

 

Seit einiger Zeit liegen bei mir falsche Wimpern der Marke Red Cherry und auch Wimpernkleber von Duo rum und warten darauf ausprobiert zu werden. Für mich sind falsche Wimpern für manche AMU’s einfach ein Muss. Allerdings war ich bisher doch immer sehr gehemmt mit Kleber an meinem Auge rumzufummeln, sehe ich doch schon schlecht genug.

 

Vorweg möchte ich noch sagen, dass dieser Post keinesfalls als Tutorial dienen soll oder ich als “Lehrerin” auftreten möchte. Ich will euch einfach an diesem Meilenstein in meiner Malkasten-Karriere teilhaben lassen und vor allem denjenigen Mut machen, die es bisher noch nicht gewagt haben.

 

Ich habe mich als diesen Sonntag an das Projekt “Entwimperung” gesetzt und mich erstmals mit einer Dosis Youtube-Videos vollgedröhnt. Ich zähle hier nicht alle auf, denn es waren viele. Ich finde es aber wichtig, dass man sich vorher ein wenig informiert, wie es andere machen, damit man überhaupts weiss, wie man an die ganze Sache herangehen soll. Danach habe ich das Operationswerkzeug bereitgelegt.

 

Zum ersten Mal falsche Wimpern – ein Erfahrungsbericht

 

Das war für mich vor allem mental natürlich sehr wichtig. So konnte ich mich mit dem Material vertraut machen und mich auf die kommenden Arbeitsschritte bestens vorbereiten. Denn noch war es mir etwas mulmig zumute.

 

Zum ersten Mal falsche Wimpern – ein Erfahrungsbericht

 

Nach gutem Zureden und nochmals ein paar Minuten Videos war ich dann ganz guter Dinge. Schliesslich kann ein Vorhaben ja nur scheitern, wenn man nicht voll dahinter steht! Ich war also ready for take off…

 

Zum ersten Mal falsche Wimpern – ein Erfahrungsbericht

 

… fast jedenfalls. So ganz ungeschminkt einfach Wimpern auf das Auge pappen macht ja irgendwie auch keinen Sinn. Also habe ich mir noch ein wenig Farbe ins Gesicht geklatscht. Besonders wichtig dabei war natürlich der Lidstrich, damit das Wimpernbändchen nach dem Kleben nicht zu sehen ist.

 

Zum ersten Mal falsche Wimpern – ein Erfahrungsbericht

 

Noch einmal durchatmen und dann ging’s ans Kleben. Ich habe die Operation “Entwimperung” nach Youtube-Plan ausgeführt und flog nicht komplett auf die Nase. Das rechte Auge musste ich zweimal machen, da die Wimpern irgendwie überhaupts nicht kleben wollten. Ansonsten ging es erstaunlich reibungslos und fehlerfrei vonstatten und ich war sehr überrascht als ich nach höchstens 7-10 Minuten mit meinen Wimpern auf den Augen (und nicht an der Nase) dasass.

 

Zum ersten Mal falsche Wimpern – ein Erfahrungsbericht

 

Mit dem Ergebnis bin ich wirklich zufrieden. Natürlich könnt das Wimpernbändchen noch näher an den echten Wimpern sein und beim linken Auge hängt das Ende ein wenig (ist mir aber erst beim Bearbeiten der Fotos aufgefallen). Ich werde die falschen Wimpern aber künftig in meine AMU’s einbauen, denn der Effekt ist schon toll. Die Natürlichkeit geht bei diesen Wimpern halt schon recht verloren, obwohl sie nur 1cm lang waren (laut Produktebeschreibung). Irgendwie sieht es bei meinen Glubschern schon fast ein wenig puppenmässig aus.

 

Hier sieht man noch ein wenig genauer wie schräg die Dinger angeklebt waren. Zum Glück hat man das so in echt nicht wirklich gesehen.

 

Zum ersten Mal falsche Wimpern – ein Erfahrungsbericht

 

Die ganze Chose noch im Vergleich von ganz nahe!

 

Zum ersten Mal falsche Wimpern – ein Erfahrungsbericht

Zum ersten Mal falsche Wimpern – ein Erfahrungsbericht

Die Dinger jeden Morgen draufzuklatschen wäre mir allerdings zu viel Aufwand. Ausserdem würde es ja dann auch nicht mehr unbedingt auffallen, wenn ich sie immer tragen würde und es geht mir halt schon ein wenig ums Auffallen, wenn ich mir schon  die Mühe mache mit dem Gekleistere!

 

Die Reaktionen im Bekanntenkreis war gemischt. Mein Freund war gar nicht überzeugt von meiner Aktion aber sein Gesichtsausdruck war unbezahlbar. Schon alleine dafür hatte es sich gelohnt. Das ältere Semester stand den Wimpern eher kritisch gegenüber. “Zu künstlich” war der Allgemeine Tenor. Bei den jungen Damen allerdings kam ich erfreulicherweise gut an. Es hat mich allerdings erstaunt, wie Wenige tatsächlich schon mal falsche Wimpern ausprobiert haben.

 

Wie war denn euer erstes Mal so? Tragt ihr überhaupt künstliche Wimpern oder lieber nicht? Macht ihr sie jeden Tag drauf oder nur zu speziellen Anlässen? Würde mich echt interessieren! :)

 

Liebe Grüsse

Zum ersten Mal falsche Wimpern – ein Erfahrungsbericht