Zuhause eine Wellnessoase erschaffen

Wellness - Entspannung zuhause | SchoenesZuhause.com

© Barbara Eckholdt / PIXELIO

Viele Menschen fahren mittlerweile in ein Hotel mit Spa, um sich im Urlaub richtig verwöhnen zu lassen und um für den stressigen Alltag wieder Kraft zu tanken. Wellness muss es aber nicht nur im Hotel geben – auch in den eigenen vier Wänden ist diese möglich. Das Badezimmer muss dafür nicht einmal in eine Wellnessoase umgestaltet werden – schon einzelne Dekorationselemente reichen oft, damit sich ein Urlaubsgefühl einstellt. Beispielsweise bei Kerzenlicht in einem verführerisch duftenden Schaumbad baden. Es gibt noch mehr Möglichkeiten, sich zu Hause eine private Wellnessoase zu erschaffen. Der Masseur ist dabei zwar nicht inklusive, aber dennoch ist Entspannung vorprogrammiert. Vor allem für Menschen, die wegen Kindern oder zu pflegenden Angehörigen nicht lange in den Urlaub fahren können, ist dies eine gute Alternative zum Aufenthalt im Spa.

1. Baden oder Duschen zur Entspannung
2. Das Immunsystem stärken
3. Die Haut pflegen
4. Massagen ohne Masseur
5. Leichte Kost
6. Accessoires für den Wellness-Tag

Ein Vollbad sorgt für Entspannung - der Wellnesstag lässt sich damit sehr gut beenden oder beginnen | SCHÖNESZUHAUSE

Ein Vollbad sorgt für Entspannung – der Wellnesstag lässt sich damit sehr gut beenden oder beginnen
© markos86 – Fotolia

1. Baden oder Duschen zur Entspannung

Duschen hilft dabei, den Kreislauf anzukurbeln. Wer keine Badewanne besitzt, kann den Wellnesstag daher auch gut mit einer ausgedehnten Duschen beginnen. Ein paar Pfefferminztropfen in der Duschen setze zudem ätherische Öle frei und sorgen dafür, dass die Atemwege frei werden. Singen vor dem Duschen oder dabei steigert zudem die Laune und baut Stress ab. Wer eine Badewanne besitzt, kann stattdessen aber auch ein Vollbad nehmen. Mit schön duftentenden Badezusätzen wird dies zu einem unglaublich entspannten Erlebnis. Manche Badezusätze verstärken die muskelentspannende Wirkung des heißen Wassers, andere glätten die Haut und pflegen diese gleichermaßen. Außerdem ist zu bedenken, dass nicht jeder Duft entspannend wirkt: Laut freizeitrevue.de eignen sich vor allem Lavendel, Melisse oder Avokado zum Stressabbau. Rosmarin und Zitrone andererseits wirken eher anregend und stimulierend.

2. Das Immunsystem stärken

Eine Wechseldusche hilft dabei hervorragend: Von den Füßen an wird der Körper erst mit heißem und dann mit kalten Wasser abgeduscht. Etwa drei Wiederholungen sollten gemacht werden, damit die stärkende Wirkung einsetzt. Wer eine Sauna besitzt, kann den Wellnesstag auch mit zwei oder drei Gängen in diese abrunden. Übrigens: Wer über die Anschaffung einer Sauna nachtdenke, im Haus aber keinen Platz dafür sieht, kann sie auch im Garten aufstellen. Entweder als Blockhausform, wie dies von finnischen Saunen bekannt ist, oder sogar als Fass, wie unter http://www.gartenhaus-gmbh.de/fass-sauna beschrieben. Ein Saunagang stärkt das Immunsystem sehr stark, vor allem in der kalten Jahreszeit sollte dieser daher regelmäßig stattfinden.

Mit Gesichtsmasken werden Falten geglättet und die Haut wieder zum Strahlen gebracht - für den Wellnesstag sollte diese daher eingeplant werden | SCHÖNESZUHAUSE

Mit Gesichtsmasken werden Falten geglättet und die Haut wieder zum Strahlen gebracht – für den Wellnesstag sollte diese daher eingeplant werden
© Lars Zahner – Fotolia

3. Die Haut pflegen

Dampfbäder und Masken für das Gesicht glätten Stressfalten und bringen die Haut wieder zum Leuchten. Auf welt.de findet sich eine Anleitung für eine Wohlfühlbehandlung für das Gesicht. Nicht nur dieses will aber gepflegt werden: Auch die restliche Haut und vor allem die Füße bedürfen der Aufmerksamkeit. Ein pflegendes Fußbad mit Wasser, Sahne sowie Zitronen- und Lavendelöl hilft, um auch diese zu entspannen. Außerdem bietet sich der Wellnesstag an, um die Hornhaut der Füße mit einem Bimsstein zu entfernen. Wer trockene Ellenbogen hat, kann diese gut mit Zitronensaft behandeln: Er löst abgestorbene Hautschuppen. Danach gut abwaschen und eincremen und die Haut am Ellenbogen ist wieder samtweich.

4. Massagen ohne Masseur

Es ist möglich, sich selbst zu massieren. Zwar nicht den gesamten Rücken entlang, wohl aber einzelne Körperpartien, wie Nacken oder Beine. Dafür ein paar Tropfen Öl in den Handflächen aufwärmen und mit kreisenden Bewegungen einmassieren. Für die richtige Entspannung kann Hintergrundmusik laufen, beispielsweise sphärische Klänge, Meeresrauschen oder Naturklänge. Wer einen Partner hat, kann diese zudem um die Massage bitten, damit auch der gesamte Rücken in den Genuss der entspannenden Massagewirkung kommt.

Obst ist eine sehr gute Wahl für den Wohlfühltag, da es nicht schwer im Magen liegt | SCHÖNESZUHAUSE

Obst ist eine sehr gute Wahl für den Wohlfühltag, da es nicht schwer im Magen liegt
pixabay.com © romanov CC0 1.0

5. Leichte Kost

Essen gehört zu einem Wellnesstag dazu – allerdings sollte leichte Kost gegessen werden. Obst eignet sich sehr gut, entweder geschnitten oder in pürierter Form als Drink. Salate, aber auch Geflügelfleisch gehören zur leichten Kost und können verzehrt werden – ebenso wie Schokolade. Diese Süßigkeit hat die Eigenschaft, Glückshormone im Körper freizusetzen. Die entspannende Wirkung des Tages wird daher durch den Verzehr nur verstärkt. Das Trinken darf zudem nicht vergessen werden: Durch das heiße Vollbad und den eventuellen Saunagang verliert der Körper viel Flüssigkeit durch das Schwitzen – diese muss durch Trinken wieder nachgefüllt werden, damit der Kreislauf stabil bleibt.

Kerzen sorgen im Badezimmer für die richtige Atmosphäre | SCHÖNESZUHAUSE

Kerzen sorgen im Badezimmer für die richtige Atmosphäre
© Gennadiy Poznyakov – Fotolia

6. Accessoires für den Wellnesstag

Das Badezimmer sollte sich für den Wellnesstag in eine Wohlfühloase verwandeln – dafür braucht es nicht viel Vorbereitung. Duftkerzen und Aromasticks sorgen für die richtige Atmosphäre. Dazu, wie schon erwähnt, eine CD mit sanften Klängen. Das Obst und die Getränke sollten griffbereit platziert werden, ebenso wie ein Bademantel.

Grafik

Das Bad sowie der Raum, in dem sich nach den Wellnessbehandlungen ausgeruht wird, sollten gut beheizt sein, damit die Entspannung den restlichen Tag über anhält.


wallpaper-1019588
Hund frisst zu schnell
wallpaper-1019588
Schnell abnehmen am Bauch – diese Übungen sind effektiv
wallpaper-1019588
Too Good To Go: Liebe auf den ersten Blick
wallpaper-1019588
Was gibt es in Nepal zu Essen?