Zuckerfrei Woche zwei

Hallo ihr Lieben!
Ich hoffe ihr genießt das schöne Wetter heute ordentlich? Ich liebe es ja wenn es jenseits der 30° sind, man einfach nach draußen gehen kann ohne zu frieren.
Ich wollte euch heute ein kleines Update geben zu meinem Zuckerfrei Projekt bzw Versuch. Ich muss ehrlich sagen, dass es mir bis jetzt leichter gefallen ist als erwartet und das bei diesem schönen Wetter ohne Eis essen zu können. Einen kleinen unfreiwilligen Cheat hab ich mir aber erlaubt, ich dachte in der Uni ein ganz normales Körnerbrötchen zu kaufen, es war aber irgendwie Zuckersüß. Gegessen hab ich es dann trotzdem, ich hatte ja Hunger. Aber danach war ich voll aufgedreht, was fast zwei Wochen ohne Zucker schon bewirken können, krass! Abgesehen davon hab ich mir jedoch nichts gegönnt, das mehr als 3g Zucker auf 100g enthält.
Hier ein paar Tipps für Zuckerfreie Abkühlungen:
  • Macht euch abends Einen Tee und lasst ihn über Nacht abkühlen, morgens habt ihr dann einen leckeren Eistee, ohne Zucker! 
  • Diesen Eistee könnt ihr natürlich auch in Eisformen füllen und ins Gefrierfach legen, et voilà habt ihr Eis! 
  • Abgesehen davon gibt's in Sarahs Buch auch ein Eisenzeit, das ich jedoch noch nicht ausprobiert habe, werde das aber die Woche mal tun.
  • Gurken sind auch super, genauso wie MMöhren. 
Habt ihr noch Tipps für mich was es so an zuckerfreien Abkühlungen gibt? 

wallpaper-1019588
Thema 4: Männer sind länger tot
wallpaper-1019588
Der Spickzettel im dritten Versuch des zweiten juristischen Staatsexamens
wallpaper-1019588
Skitour: Grenzgang am Kammerlinghorn
wallpaper-1019588
Das i-Tüpfelchen
wallpaper-1019588
Düsternis, Helle, Rahmschnitzel
wallpaper-1019588
Versorgung am Flughafen Palma in ernsten Schwierigkeiten
wallpaper-1019588
Winner: Grüne, Looser: CDU, CSU und SPD
wallpaper-1019588
Die Hexe von Granada