Zucchinisuppe

Zucchinisuppe
Am Wochenende hatte ich mal wieder Gäste zum Essen eingeladen. Diese Chance habe ich gleich genutzt, für die Vorspeise ein Rezept aus meinem Goldenen Plachutta Buch zu kochen. Immerhin hat das Kochbuch, ein richtig dicker Wälzer übrigens, über 1000 Rezepte. Ich denke, die werde ich nicht schaffen, je durchzukochen. Aber nach und nach versuche ich dann doch das eine oder andere Rezept daraus zu kochen oder backen. Entschieden habe ich mich als Vorspeise für diese Zucchinisuppe. Wettertechnisch wäre am vergangenen Wochenende keine Suppe notwendig gewesen, da es ungewöhnlich warm für Oktober ist. Man könnte sagen: der Sommer ist endlich in der Stadt angekommen. Die weiteren Rezepte, die es bei diesem Essen gab folgen diese Woche noch.    Zucchinisuppe Zucchinisuppe

Zutaten für 3 Portionen Zubereitung


230 g Zucchini
50 g Zwiebel (ca. 1/2 Zwiebel)
20 g Mehl
1 L Gemüsebrühe
2 Schluck Schlagobers
Salz, Pfeffer
Für das Topping:
1/4 Stück Zucchini
4 Scheiben Speck
Zwiebel schälen und fein hacken. In einem Topf glasig dünsten. Anschließend die in Stücke geschnittene Zucchini zufügen und kurz mitbraten. 
Mehl zufügen und gut unterrühren. Mit Gemüsebrühe aufgießen und zum Kochen bringen. So lange köcheln lassen, bis die Zucchinistücke gar sind.
Mit einem Stabmixer pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken. Zuletzt das Schlagobers unterrühren.
Für das Topping Zucchini in dünne Scheiben schneiden und diese in Streifen schneiden. Den Speck ebenfalls in Streifen schneiden. Beides in einer Pfanne anbraten.
Suppe auf Teller aufteilen und mit dem Topping servieren.