Zucchinikuchen

Heute habe ich für euch einen super saftigen Zucchinikuchen im Angebot. Einfach in der Zubereitung, lecker im Geschmack. Mein Göga hat natürlich die Nase gerümpft, denn Gemüse und Kuchen geht in seinen Augen ja gar nicht. Aber ich bin der Meinung, daß man den Zucchini gar nicht rausschmeckt. Er macht den Kuchen einfach nur super saftig. Das Gleiche gilt für den Karottenkuchen.

Zuccini1

Zutaten:

1/2 kg Zucchini
3 Eier
500 g Zucker
1 Pkg Vanillezucker
420 g Mehl
100 g Mandeln gerieben
1 Pkg Backpulver
1 TL Zimt
250 ml Öl

Zubereitung:

Zucchini schälen und fein raspeln. Zur Seite stellen.

Zuccini4

Eier, Zucker, Vanillezucker schaumig rühren. Mehl, Backpulver, Mandeln und Zimt vermischen und unter die Eiermasse rühren. Öl und Zucchini dazugeben, nochmals gut durchrühren und ab in den Ofen für ca. 45 min bei 180° Ober- und Unterhitze.

Mit Staubzucker garnieren.

Zuccini2

Der Kuchen schmeckt total lecker, ihr sollte ihn ausprobieren. Man kann da auch gerne variieren. Statt Zucchini kann ich mir den Kuchen auch gut mit Karotten oder Äpfeln vorstellen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

lg
Marion

Rezeptquelle: ichkoche.at

Zucchinikuchen