Zucchini a scapece (gebratene Zucchini in Essig)

Zucchini a scapece (gebratene Zucchini in Essig)Zutaten:800 g Zucchini1 Bund frische Minze (oder Basilikum)Olivenöl extra vergine4 KnoblauchzehenSalzschwarzer, frisch gemahlener PfefferBalsamicoessig, weißZubereitung:Zucchini waschen und schräg in dünne Scheibchen schneiden.Scheiben auf Küchenpapier mindestens eine Stunde trocknen lassen, dabei immer wieder wenden.Zucchini a scapece (gebratene Zucchini in Essig)

Kräuter waschen, trocknen und grob zerpflücken. Knoblauch fein hacken.Zucchini a scapece (gebratene Zucchini in Essig)
Die Zucchinischeiben portionsweise in reichlich Öl von beiden Seiten goldbraun fritieren (funktioniert auch gut in einer Pfanne).Zucchini a scapece (gebratene Zucchini in Essig)Die Scheiben in eine flache Schüssel schichten und dabei jede Lage mit Knoblauch und Kräutern bestreuen, leicht salzen und pfeffern und großzügig mit dem Essig beträufeln.Zucchini a scapece (gebratene Zucchini in Essig)Schüssel abdecken (z.B. mit Folie) und mindestens einige Stunden, besser noch über Nacht ziehen lassen.Anmerkungen:- Sommergericht aus Neapel - Rezept stammt aus meinem italienischen Kochbuch "Die besten Rezepte aus der italienischen Küche" (ISBN: 3-517-07943-X)- lecker, schnell und einfach in der Zubereitung- ideale Vorspeise (Antipasti)- ich habe mich als Basilikumfan natürlich auch dafür entschieden. Minze hatte ich ohnehin nicht im Haus :-)- hält sich auch einige Tage im Kühlschrank


wallpaper-1019588
Wie funktioniert die Rasenpflege nach dem Winter?
wallpaper-1019588
Was Sie über die Haltung und Pflege von Hortensien im Topf wissen sollten
wallpaper-1019588
Großer Zapfenstreich für Angela Merkel
wallpaper-1019588
[Comic] Superman Erde Eins [2]