BBQ-Sauce à la Gordon Ramsay

BBQ-Sauce à la Gordon Ramsay
Zutaten:1 kleine Zwiebel2-3 KnoblauchzehenOlivenöl1 EL brauner ZuckerSalz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer1 TL geräuchertes Paprikapulver 1 EL Apfelessig6 EL Tomatenketchup2 TL WorcestershiresauceZubereitung:Zwiebel und Knoblauch schälen, Zwiebel fein würfeln und Knoblauch hacken.BBQ-Sauce à la Gordon RamsayEtwas Olivenöl in einer Pfanne (oder Topf) erhitzen und Zwiebeln & Knoblauch andünsten. Das Gemisch darf dabei ruhig schon etwas anbräunen.Zucker, Salz & Pfeffer dazu geben und auf kleiner Stufe weiter köcheln lassen, bis der Zucker beginnt zu karamellisieren.Paprikapulver unterrühren, dann mit dem Essig ablöschen. Etwas reduzieren lassen.BBQ-Sauce à la Gordon Ramsay
BBQ-Sauce à la Gordon RamsayTomatenketchup & Worcestershiresauce dazu geben und alles köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Die Sauce sollte schwer reißend vom Löffel fallen.BBQ-Sauce à la Gordon RamsayAbschmecken und evtl. noch mal nachwürzen.Anmerkungen:- während in Deutschland ja gerade der Hype auf deutsche Köche immer größer wird, bin ich bleibe ich Fan zweier ausländischer Köche, deren Einstellungen und Kochkünste mich immer wieder auf´s neue faszinieren - und das bereits seit Jahren! Zum einen bin ich großer Anhänger von Anthony Bourdain und zum anderen von Gordon Ramsay- besonders Gordon Ramsay gefällt mir so gut, da er gerne betont, das es nicht unbedingt nötig ist mit vielen ausgefallenen Zutaten zu kochen, sondern das die Einfachheit und Qualität viel mehr wert ist- zu meiner großen Freude gibt es nun bei dem Fernsehsender SIXX eine Gordon-Ramsay Reihe, wo unter anderem ein Kochkurs von ihm regelmäßig zu sehen ist und ich kann nur jedem raten: schaut euch die Sendungen an :-)- aus einer der letzten Sendungen (Fast Food Klassiker) habe ich diese BBQ-Sauce nachgekocht und ich muss sagen, es ist die beste und schnellste BBQ-Sauce, die ich je ausprobiert habe!!- die Sauce schmeckt einfach traumhaft gut und ist sicherlich noch variabel: wer keine Stückchen mag, kann die Sauce durch ein Sieb streichen oder pürieren; wer sie lieber scharf mag, kann noch Chilli hinzufügen etc...- das geräucherte Paprikapulver sorgt für ein leicht rauchiges Aroma - also bitte nicht durch normales Paprikapulver ersetzen!- selbst Mminem mann schmeckt diese Sauce ausgezeichnet und dabei ist er eigentlich kein Freund von BBQ-Saucen- die Sauce schmeckt zu Hamburgern, aber auch zu Fleisch und Würstchen- ich werde mir die Tage erst einmal eine Flasche davon auf Vorrat kochen :-)

wallpaper-1019588
[Comic] Batman Rebirth [11]
wallpaper-1019588
Sprachassistentin Amazon Alexa war zeitweise offline
wallpaper-1019588
Schlüsselschrank Test & Vergleich (01/2022): Die 5 besten Schlüsselschränke
wallpaper-1019588
Disney Namen für Hunde