Zu Fuss über den Gotthard - Teil 1

Bereits im vergangenen Mai starteten wir den Trans Swiss Trail mit der ersten Etappe von Porrentruy nach St-Ursanne. In unseren Sommerferien bewegten wir uns nun wieder auf dieser Fernwanderroute durch die Schweiz. Vor etwas mehr als zwei Wochen nahmen wir frühmorgens den Zug von Biel nach Stans. Dort mussten wir kurz ein bisschen den richtigen Weg mit der Beschilderung Nr. 2 suchen und wanderten dann los. Zuerst recht viel über Teer- und Asphaltbeläge bis Beckenried, wo wir unser Zmittag assen. Anschliessend konnten wir weiterhin die schöne Aussicht auf den Vierwaldstättersee geniessen bis der recht steile Aufstieg durch die Risletenschlucht folgte. Nach dieser Anstrengung ging es noch etwas gemächlicher hoch bis zu unserem ersten Etappenort Seelisberg. Nach einer kurzen Erfrischungspause in einem Restaurant fuhren wir mit dem Postauto nach Emmetten zu unserem Übernachtungsplatz im Hotel SEEBLiCK, wo wir vor dem zu Bett gehen noch leckere Fischgerichte genossen.

Zu Fuss über den Gotthard - Teil 1

Wanderung: Stans - Seelisberg


Am Sonntag stärkten wir uns am schönen Frühstücksbuffet, packten wieder unsere Rucksäcke und fuhren zurück nach Seelisberg, um unsere Wanderung fortzusetzen. Zuerst spazierten wir auf dem Vater-unser-Weg, bei dem auf neun Tafeln das berühmte Gebet präsentiert wird, bis zu einer Felskanzel hoch über dem Rütli mit wunderbarem Ausblick auf den Urnersee, anschliessend auf dem Weg der Schweiz. Nach einem Abstieg erreichten wir Bauen, wo ein Denkmal an Alberich Zwyssig, den Komponisten der Schweizer Nationalhymne, erinnert. Weiter folgten wir dem Weg der Schweiz, der teilweise durch Tunnels führt und am Wegrand von Kunstwerken gesäumt ist. Etwas später erreichten wir bei Seedorf das Seeende, marschierten am malerischen Schloss A Pro vorbei und folgten für den Rest des Tages bei warmen Temperaturen der Reuss bis Erstfeld. Dort nahmen wir den Zug nach Flüelen, wo wir uns in der Hostellerie Sternen einquartierten. Unser Nachtessen gönnten wir uns im zugehörigen Restaurant, welches Mitglied der Gilde etablierter Gastronomen ist.

Zu Fuss über den Gotthard - Teil 1

Wanderung: Seelisberg - Erstfeld


Auch am nächsten Morgen profitierten wir von einem reichhaltigen Frühstücksbuffet, deckten uns anschliessend im Dorfladen mit Brot und Aufschnitt fürs Zmittag ein und fuhren mit dem Zug wieder nach Erstfeld. Ab hier folgten wir erneut der Reuss bis Silenen, wo wir aufgrund nicht optimaler Wegweiser kurzzeitig von unserer Route abkamen. Bald schon bemerkten wir aber den falschen Weg und konnten wieder entlang der Reuss bis Amsteg weiterwandern. Weiter ging es nun in einem steten Auf und Ab durch das enge Tal parallel zu Reuss, Auto- und Eisenbahn. In einem kleinen Weiler kauften wir uns am Wegrand als Souvenir einen kleinen Kristall. Einige Schritte später, nach einem Halt fürs Mittagessen, erreichten wir die schöne und robust gebaute Hängebrücke übers Fellitobel vor Gurtnellen. Danach ging es weiter hinauf und für die letzte halbe Stunde durch den Regen bis zu unserem Ziel des Tages, dem Gotthardbackpacker in Wassen.

Zu Fuss über den Gotthard - Teil 1

Wanderung: Erstfeld - Wassen


wallpaper-1019588
Darkest Dungeon 2 neues Update überarbeitet Progression von Grund auf – das erwartet Spieler
wallpaper-1019588
Netflix investiert weiter in Gaming, eröffnet erstmalig eigenes Studio in Finnland
wallpaper-1019588
Dead Cells Patch 1.4 soll stottern beseitigen
wallpaper-1019588
Battlefield 2042 Waffen, Map Überarbeitung und neues Event, alle Infos zum 2.1 Update