Zockerkrone geht an die UBS

Kann ein System richtig sein, in dem von einem einzelnen “Angestellten”, nicht vom Besitzer, oder von einem stinkreichen Erben, zwei Milliarden Euro verzockt werden?

Seit zwei Tagen geht es durch die Medien, der allgemein als “nett” eingeschätzte  Kweku Adoboli hat bei der schweizer UBS in London, zwei Milliarden in den Sand gesetzt.  Die UBS überrascht mit der Auskunft, das habe er eigentlich nicht gedurft.
Finde ich ja gut, wenn die Presseabteilung einer Grossbank Humoristen beschäftigt, aber sagt das im Grunde nicht mehr über unser Finanzsystem aus als tiefgründige Geldtheorien?


wallpaper-1019588
Tag des Käsetoasts – der amerikanische National Cheese Toast Day
wallpaper-1019588
Soulbrotha (B-Base & 12 Finger Dan) – Primadonna Flowking feat. Meckie Berlinutz (Video) | + full Album stream „Moment der Wahrheit“
wallpaper-1019588
Bloggen wie Damals
wallpaper-1019588
Das Unsichtbare fotografieren
wallpaper-1019588
Sascha Valentino – Tränen Vor Glück
wallpaper-1019588
Chriss Martin – Mensch Das Kann Doch Nicht Wahr Sein
wallpaper-1019588
Frank Haas – Ich Will Dich Wieder Lachen Sehn
wallpaper-1019588
Zauberhafte Weihnachtswelt