Zitronenkuchen vom Grill mit Mascarpone-Joghurt

Zitronenkuchen vom Grill mit Mascarpone-Joghurt

Dass man Kuchen auch nach dem Backen noch lecker grillen kann, beweist dieses Rezept eines fluffigen Zitronenkuchens.

Leicht angeröstet und warm schmeckt dieser nämlich ganz unwiderstehlich in Kombination mit einer cremigen Joghurt-Mascarpone-Creme und knusprigen-salzigen Pistazien.

Das Rezept stammt aus unserem Buch „Mediterraner Grillgenuss“, das ihr über den Buchhandel oder via Amazon bestellen könnt.

Lasst es euch schmecken!

Eure Marco & Alex

Zitronenkuchen vom Grill mit Mascarpone-Joghurt

Zitronenkuchen vom Grill mit Mascarpone-Joghurt


Zitronenkuchen vom Grill mit Mascarpone-Joghurt und Pistazien

Zutaten:

200 g Butter

250 g Zucker

450 g Mehl

3 Eier

1 Päckchen Backpulver

2 Bio Zitronen

250 ml Buttermilch

200 g Mascarpone

150 g griechischer Joghurt

1 Vanillezucker

Pistazien

Zubereitung:

Backofen auf 180 °C vorheizen.

Butter mit Zucker schaumig rühren. Eier, Buttermilch und Schale beider Zitronen hinzufügen und untermengen. Mehl mit Backpulver mischen und ebenfalls in den Teig einarbeiten.

Gugelhupf-Form gut fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Teig einfüllen und ca. 50 Minuten backen (Stäbchenprobe machen).

Den Kuchen abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen.

Schlagsahne mit Mascarpone und Vanillezucker verrühren. Pistazien schälen und fein hacken.

Den Kuchen in Scheiben schneiden und diese von beiden Seiten ca. 1-2 Minuten grillen.

Kuchen mit Mascarponecreme auf einem Teller anrichten, mit Pistazien bestreuen und genießen.

.

Rezept als Druckversion: Zitronenkuchen vom Grill mit Mascarpone-Joghurt und Pistazien


wallpaper-1019588
#1183 [Review] brandnooz Box Dezember 2021
wallpaper-1019588
[Comic] Ein Sommer am See
wallpaper-1019588
Buchteln
wallpaper-1019588
2 Hundejahre in Menschenjahre