Zerstückelte Leiche in Badesee gefunden

In einem Badesee bei Würzburg entdeckte am Wochenende ein Mann die zerstückelte Leiche. Der bei Kindern und Jugendlichen beliebte See, nahe dem Weindorf Erlabrunn, wurde von der Polizei wegen der Ermittlungen abgeriegelt. Hundeführer und Taucher machten sich auf die Suche nach weiteren Teilen der Leiche, von der bisher noch unklar ist, um wen es sich handelt. Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass es sich bei der Leiche um eine Frau handelt.

Eigentlich wollte der Mann am Sonntag nur nach Schwarzanglern Ausschau halten, als er im Uferbereich des Badesees die ersten Leichenteile entdeckte. Polizisten, Taucher und Hundeführer suchten den See und das angrenzende Ufer nach weiteren Teilen ab und wurden fündig. Nur habe man bisher noch nicht alle Teile der Leiche gefunden. Über die Identität ist bisher noch nichts bekannt, nur das es sich bei der Person um eine Frau handelt, wurde von der Polizei bestätigt.

Zur Todesursache konnte der Polizeisprecher noch nichts sagen, nur dass die Staatsanwaltschaft Würzburg die Ermittlungen wegen eines Gewaltverbrechens aufgenommen hat. Noch am Montag sollte die Leiche obduziert werden. Este Ergebnisse könnten am Dienstag bekannt gegeben werden.

Die Kripo prüft zur Zeit, ob es einen Zusammenhang mit bekannten Fällen von vermissten gibt. In den Landeskriminalämtern werden alle bekannten Informationen über vermisste Personen in einer Datei zusammengefasst, wodurch auch ältere Fälle jederzeit wieder aufgenommen und eventuell gelöst werden können.


wallpaper-1019588
Was hilft gegen Zecken beim Hund?
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Auditiv vs. visuell?
wallpaper-1019588
Glucomannan: Test & Vergleich (06/2021) der besten Glucomannan Präparate
wallpaper-1019588
Mundschutz Kampfsport: Test & Vergleich (06/2021) der besten Mundschutze für Kampfsport