Zeitschrift "Torten dekorieren" mit Rezepten zum Nachbacken + das Ergebnis


Hallo Ihr Lieben!
Viele werden die neue Zeitschrift "Torten dekorieren" bereits aus der Werbung kennen. Sie hat sich sogar bereits in die Bloggerwelt eingeschlichen. Ich selbst bin zum Backen einfach zu faul (gebe ich ehrlich zu), aber meine liebe Schwester ist da ganz anders: egal ob`s Weihnachtsplätzchen, Muffins, Kuchen...sie backt sehr gerne. So sehr unsere Leidenschaft zum Prozess des Backens außeinander geht, ist unsere Liebe zum "Ergebnis" jedoch gleich groß. Wir beide lieben Cupcakes! Deswegen war es nur `ne Frage der Zeit, bis ich über What`s App die Nachricht meiner Schwester erhielt: "Ihr werdet vor Zucker sterben!" (lieb, ne? :) Ich wusste sofort, dass sie nun die Zeitschrift geholt hat und die Cupcakes backt...und mit "ihr" meinte sie mich und die anderen Kollegen (wir arbeiten in der gleichen Firma). So haben wir uns am nächsten Tag am Parkplatz vor der Arbeit getroffen, damit ich ihr beim Tragen helfe, weil sie Unmengen an Küchlein dabei hatte. Wie die "Fressalien" aussahen, zeige ich Euch hier (meine Schwester hat mir die Bilder zur Verfügung gestellt, da sie es leider zeitlich nicht schafft, darüber zu bloggen). 
Zeitschrift
Die Zeitschrift kostet 1,50€, ist in jedem Kiosk/ Zeitschriftenladen erhältlich und ist voller Ideen, wie man Torten und "Törtchen" mit schönem Deko noch mehr versüßt.
Zeitschrift
Das "Grundrezept" für die Cupcakes, das ziemlich easy klingt:
Zeitschrift
Nun das Ergebnis:  (übrigens, die Stechformen für die Schmetterlinge und die Etagere lagen der Zeitschrift bei, was ich total praktisch finde)
Zeitschrift
Ich finde die Tötchen schon rein optisch ein Augenschmauß: toll gemacht, Kleine!
Zeitschrift
Die Etagere ist innerhalb von Sekunden sehr leicht zusammenzubauen und bietet Platz bis zu 18-20 (je nach größe) Cupcakes:
Zeitschrift
Zeitschrift
Ich habe mich erst gar nicht getraut, die süßen Dinger zu essen, so niedlich und schön sehen die aus!
Zeitschrift
Zeitschrift
Zeitschrift
Zeitschrift
Zeitschrift
Auch geschmacklich waren sie sehr lecker, nicht so krass süß, wie ich dachte. Aber Kallorienbomben sind sie allermal. Eine Kollegin, die z.Z. bei Weight Watchers mitmacht, meinte: "Gut, dass ich mir Paar Extra-Punkte aufgehoben habe, da muss man einfach zulangen!" :o)
Wir beide können diese Zeitschrift und die darin enthaltenen Rezepte sehr empfehlen. Auch für Anfänger eignet sie sich gut, da alles schön verständlich erklärt und bebildet ist.
An dieser Stelle: ein fettes Danke und Bussi, liebe Susi! Hug you! Allen Lesern wünsche ich noch einen schönen Sonntag! Bleibt munter & gesund!  Eure Mary

wallpaper-1019588
QI-Standard (induktive Energieübertragung) – Low Power – für Handys usw.
wallpaper-1019588
Dunkles, virtuos gespielt
wallpaper-1019588
DIY-Ideen für Ostern bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche
wallpaper-1019588
Verstopften Tränenkanal mit Hilfe der Naturheilkunde behandeln
wallpaper-1019588
Pumarosa: Drohendes Unheil
wallpaper-1019588
Fahrendes Klassenzimmer: Das WWF-Pandamobil ist wieder unterwegs!
wallpaper-1019588
Vorkochen: Einfache, köstliche vegane Spargelcreme-Suppe für die Zeit nach der Spargel-Saison
wallpaper-1019588
Bergabgehen: 8 Möglichkeiten, deine Knie zu schonen