Zeit für die wichtigen Dinge im Leben

zeit

In der heutigen Zeit sind wir Menschen fast alle „überbeschäftigt“. Die Tage, die Wochen vergehen im Flug und wir wissen überhaupt nicht, wo die Zeit geblieben ist. Was haben wir in der letzten Zeit eigentlich getan? Gearbeitet, Dinge für Andere erledigt, einen Gefallen hier, eine kleine Hilfe dort. Aber was ist denn mit uns selbst?

Tun wir auch etwas für uns selbst? Haben wir Zeit für uns selbst, um einfach mal die Seele baumeln zu lassen? Zeit für mehr Lebensqualität? Wir tun so viele Dinge im Leben, die uns eigentlich massiv gegen den Strich gehen. Und wir fühlen uns echt unwohl dabei.

Aber warum machen wir das eigentlich?

Warum besuchen wir Verwandte, die wir gar nicht mögen? Warum holen wir alte verstaubte Statuen aus dem Keller, wenn Tante Erna sich mal wieder zum Besuch angemeldet hat und wir ihr Hochzeitsgeschenk in Ehren halten wollen oder müssen? Warum gehen wir weiter zur Arbeitsstelle, die uns nur Bauchschmerzen bereitet? Warum essen wir Dinge, die wir gar nicht mögen? Warum vergeuden wir unsere Zeit in belanglosen Internet-Chats, die uns gar nichts bringen. Warum hören wir uns weiterhin die sich wiederholenden Stories nerviger Nachbarn an?

Unser Leben könnte viel besser und von höherer Qualität sein, wenn wir endlich mal richtig aufräumen würden. Denke nur daran, wie viel Lebenszeit Du einsparen und für andere nützliche Dinge einsetzen könntest. Was hindert uns daran? Wir leben in Zwängen und vermeintlichen gesellschaftlichen Verpflichtungen. Warum sagen wir nicht ehrlich: „Nein ich will das nicht mehr. Ich mag die Statue überhaupt nicht, und ich treffe mich nicht mit Freunden, über die ich mich sowieso nur aufrege? “Uns fehlt der Mut, die Wahrheit auszusprechen und den Mitmenschen brutal ins Gesicht zu sagen. Wir sind auf Harmonie aus. Und schmerzen uns dadurch nur selbst. Wir haben die Faust in der Tasche und fressen den Ärger in uns hinein.

 

Zeit gewinnen für schönen Dinge des Lebens

Stattdessen könnte es uns mit Aufräumen richtig gut gehen. Wir gewinnen Zeit für die schönen Dinge des Lebens, die wir dann unternehmen könnten. Schaufle Dir doch endlich die Zeit frei für das, wonach Dir wirklich ist. Vielleicht ein Buch zu lesen, im Wald spazieren gehen, oder mal wieder einen Film im Kino anzusehen. Du tust damit jede Menge für Dein eigenes gutes Wohlbefinden und ärgersr Dich nicht mehr mit Zwängen herum. Versteh endlich, dass es Dein Leben ist, das Du selbst und frei bestimmen kannst. Räum endlich auf. Wirf den Ballast beiseite. Schaff Dir neue Freiräume.

Mache jetzt den ersten wichtigen Schritt, und denke endlich einmal darüber nach, was in Deinem Leben bisher falsch läuft. Das ist ein guter Weg, den Du jetzt auch konsequent weiter gehen solltest. Denn es grummelt in Deinem Bauch schon länger. Dieses ungute Gefühl kannst Du ablegen. Du brauchst nämlich ein neues Zeit-Management in Deinem Leben. Deine Lebens-Schubladen sind so überfrachtet, dass sie endlich mal richtig aufgeräumt werden müssen. Du wirst schnell merken, dass dadurch Deine Lebensqualität steigt.

 

Zum Aufräumen ist es nie zu spät.

Aber fange endlich an. Oder willst Du Dich weiterhin durchs Leben quälen? Du merkst doch an allen Ecken und Enden, dass es hinten und vorne nicht mit Deiner Zeit passt. Natürlich erfordert das auch Disziplin. Du musst Dich trennen können – von unliebsamen Menschen, von schlechten Gewohnheiten, von nutzlosen Tätigkeiten ja sogar manchmal auch von Deinem Partner. Das erfordert mutige Entscheidungen, die sich aber am Ende wirklich lohnen können. Ein aufgeräumtes Leben ist wie eine Neugeburt. Du startest noch einmal quasi von „Los“ neu durch. Ist das nicht eine verlockende Aussicht? Also ran an die Feinde in Deinem Leben, an die Zeiträuber!

 


wallpaper-1019588
[Manga] MoMo – the blood taker [1]
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Hamburg: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Hamburg: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Berlin: Top 5 Berater:innen