Zeigt Anstand, Honigsteintouristen

Zeigt Anstand, Honigsteintouristen

Der Honigstein.

Sooo, es gibt Neuigkeiten zum Honigstein. Erinnert man sich? Der massive Findling ist das Wahrzeichen von Roggliswil LU. Doch als ich ihn vor einiger Zeit mit Ronja besuchen wollte, war der Fussweg zu ihm gleich von zwei Steckzäunen versperrt. Mittlerweile habe ich eine Antwort bekommen auf meine Anfrage bei der Gemeindeverwaltung Roggliswil, ob man dort überhaupt will, dass Leute den Honigstein besuchen. Durchaus, signalisiert mir Frau Purtschert, die Sozialvorsteherin; der Landbesitzer werde den Zaun sofort durchgängig machen. Er bitte aber auch darum, dass man auf dem Weg bleibt, also nicht durch den Acker trampelt, und keinen Abfall liegenlässt, Plastik zum Beispiel, den die Kühe mampfen mit fatalen Folgen. Fair enough, reisst euch zusammen, zeigt Anstand, Honigsteintouristen!
P.S. Aus steht noch die Antwort der Stadtverwaltung Zürich zum namenlosen Sockel auf dem Lindenhof. Wir bleiben dran.

wallpaper-1019588
Schübeldonnschtig und Schübligziischtig
wallpaper-1019588
It’s Melt again – Gewinne 1×2 Festivaltickets für die diesjährige Edition des Melt Festivals
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Savoy – See The Beauty In Your Drab Hometown
wallpaper-1019588
Fachbuch – Tägliches Brot: Krank durch Weizen, Gluten und ATI von Detlef Schuppan und Kristin Gisbert-Schuppan
wallpaper-1019588
Das Videospiel Ni no Kuni II wurde weniger verkauft als sein Vorgänger
wallpaper-1019588
Die Videospiele Yakuza 3-5 kommen ebenfalls als Remakes für die PlayStation 4
wallpaper-1019588
Ein Einwanderungsgesetz bedeutet Gewinn für Unternehmen, aber der steuerzahlende Bürger muss die später arbeitslosen Migranten, analog den Asylanten, alimentieren
wallpaper-1019588
Oder auch lecker: Schweinemedaillons mit Spargel an Hollandaise und Salzkartoffeln #foodporn #spargelzeit #saturday – via Instagram