YouTube SEO Mythen – was ist hilfreich und was nicht?

Nicht nur für YouTube gibt es tausende Anleitungen, Tutorials, Guides und Artikel zum Thema Suchmaschinenoptimierung. Viel mehr gibt es ja bei Webseiten. Wie bringt man seine Webseite weiter nach vorne in den Suchmaschinen, vor allem in Google? Backlinks. Wikipedia Links. Dmoz Links. Social Media Signale. Webkataloge. Bookmarks. Links aus Frage Portalen. Foren Links. .edu Links. Und was weiß ich. All das soll hilfreich sein, die eigene Webseite zu pushen. Vieles hilft auch. Vieles kann aber auch dazu führen, dass die eigene Seite abgeschossen wird.

Aber auch im Bereich Suchmaschinenoptimierung gibt es viele Mythen. Teils stimmt es, teils aber auch nicht.

Hier mal ein paar Punkte:

Keywords bereits in den Dateinamen

Oft gehört und gelesen. Man soll doch bereits seine Videodatei passend benennen. Also wie z.B. die Folge heißt oder einfach ausstatten mit passenden Keywords. Dazu habe ich sogar schon mal mit einem YouTube Supporter gesprochen. Und es ist eher ein jein. Es kann dazu helfen, aber es ist ein sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr kleiner Faktor. Da es aber keine Arbeit macht, kann man es ruhig machen, auch wenn es wenig bringt.

Likes, Dislikes und Favos

Sind wichtig. Auch im Bereich Suchmaschinenoptimierung, sofern es natürlich ist. So sieht auch YouTube, wie die Videos bei deinen Zuschauern ankommen. Man sollte aber keine Likes, Dislikes oder Favos kaufen. Und das hängt mit dem nächsten Punkt zusammen.

Der Watchtime

Die Watchtime gibt dir an, wie lang deine Videos gesehen werden. Um es grob zu sagen. Umso höher diese ist, umso besser auch fürs Ranking. Machst du also Let’s Plays und deine Videos werden bei einer länge von 15 Minuten nur eine Minute gesehen, dann ist das schlecht. Selben Effekt hat man auch, wenn man Likes, Dislikes, Favos oder Views kauft. Hier ist die Watchtime gleich 0. Ein Bot oder gekaufte User öffnen das Video, machen ihre Arbeit und sind weg = bringt nichts.

Umso öfter das Video auf Seiten eingebettet ist, umso besser

Es kann hilfreich sein bei der Suchmaschinenoptimierung, sofern es auch passend gemacht ist. Ist das Video lediglich lieblos irgendwo hingeschmissen, bringt es dir nichts – außer vielleicht paar Views. Ist das Video in einem News Artikel z.B., bringt es mehr.

Als Beispiel du machst ein Let’s Play zu Hello Kitty Online. Eine Seite schreibt nun eine News zu dem Spiel und bindet ein Video von dir ein, damit die Leser auch direkt was zum sehen haben. Dein Video ist in einem Themen passenden Artikel eingebunden. Somit eine höhere Relevanz. Es kann dir guten Traffic / Views bringen, als auch Abos es stärkt auch deinen Namen / deine Marke.

Umso älter das Video ist, umso besser

Quatsch. Wieso sollte Let’s Play Minecraft #001 besser sein als Let’s Play Minecraft #10.000?

Transkript / Untertitel erhöhen das Ranking

YouTube ist eine Suchmaschine. Eine Suchmaschine braucht einen Text. Deshalb sind Videotitel, Beschreibung und Tags wichtig. Auch ein Transkript / Untertitel können helfen – aber, nicht bei Let’s Plays.

Du hast das gelaber vom Spiel und deins. Das kombiniert als Untertitel, der vermutlich nicht mal richtig erkannt wird bei der Art von Videos, ist es mehr schädlich als hilfreich.

Regelmäßig neue Videos

Ist sehr hilfreich. Auch bei Webseiten. Eine Webseite, die regelmäßig neuen Content liefert, wird “besser” “behandelt” als eine, die nur unregelmäßig was daher bringt. Bei Webseiten ist es aber auch wichtig, dass die Texte gut und hilfreich sind. Ob dies inzwischen bei Videos auch ist – schwer zu sagen. Kann man aber auch kombinieren mit der Watchtime und Reaktionen der Zuschauer.

Videos mit Empfehlungen / Anmerkungen / Verlinkungen zu anderen Videos werden besser behandelt

Oft gehört, auch schon mal mit einem YouTube Supporter darüber gesprochen – lediglich ein Mythos. Es bringt dir keinerlei Vorteile im Bereich Suchmaschinenoptimierung, wenn du im Video Anmerkungen hinzufügst, zu anderen Videos. Was aber nicht bedeutet es ist schlecht.

Immerhin empfiehlst du deinen Zuschauern ein anderes Video, was sie sich evtl. anschauen = Views. Aber hat nichts mit Suchmaschinenoptimierung zu tun.

Kommentare und Zeit von Kommentare beantworten

Wie Views, Likes, Dislikes und Favos ist bei YouTube wichtig, wie die Zuschauer auf ein Video reagieren und antworten. Also auch Kommentare. Diese sind ein Teil, wenn es um Suchmaschinenoptimierung geht / den YouTube Algorithmus. Mythos ist aber, wann man als Kanal Betreiber auf Kommentare antwortet.

So gibt es den Mythos, wenn man nach Veröffentlichen eines Videos, innerhalb von wenigen Stunden, auf Kommentare der Zuschauer eingeht, dass dies dann das Ranking verbessert. Lediglich ein Mythos aber.


Deine Meinung dazu im Forum!


wallpaper-1019588
Turboquerulantin - Ratenzahlungsbettelei
wallpaper-1019588
Nextcloud Talk
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Trails
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Wolkenring über dem Mariazellerland
wallpaper-1019588
[Rezension] Najaden – Das Siegel des Meeres
wallpaper-1019588
Von Neueröffnungen und Fußballspielen {Wochenende in Bildern}
wallpaper-1019588
Review: Concrete Revolutio – Volume 2 | Blu-ray
wallpaper-1019588
Ed Mahony Pathfinder