Yourfone mit Frühlingsaktion mit Samsung Galaxy Z Falt-Smartphone Modellreihe

Samsung SmarrtphonesDer Mobilfunkanbieter Yourfone hat eine Frühlingsaktion gestartet in deren Rahmen bei Bestellung eines Klapp-Smartphones der Samsung Galaxy Z Modellreihe eine Tauschprämie von 150 Euro für das eingetauschte Altgerät winkt. Die Samsung Falthandys werden zusammen mit einem LTE-Tarif für eine Einmalzahlung von 1,00 Euro angeboten. Bis zum 30. April 2022 läuft die Aktion.

Die zwei Modelle der Samsung Galaxy Z Reihe bestehen aus einem aufklappbaren AMOLED-Farbdisplay und einer 120 Hertz Bildwiederholfrequenz. Das Samsung Galaxy Z Fold3 lässt sich mittels einer Handbewegung in ein kompaktes Tablet verwandeln von 7,6 Zoll Größe verwandeln. Ein handliches Smartphone hingegen ist das Samsung Galaxy Z Flip3, welches ungeöffnet gut in eine Jeanshose oder Handtasche passt. Im geöffneten Zustand wartet das Galaxy Z Flip3 mit 6,7 Zoll Displaygröße auf.

Der Octacore-Prozessor Qualcomm Snapdragon 888 wurde in beiden Falt-Smartphones verbaut. Im Samsung Galaxy Z Fold3 befinden sich fünf Kamerasensoren, die aus zwei 10 MP Frontkameras, einer Triplekamera mit 12 MP Hauptkamera, 12 MP Ultraweitwinkelkamera und 12 MP Telekamera bestehen. Zwei Frontkameras sind für Selfies und Videoanrufe integriert worden. Eine Dualkamera auf der Gehäuserückseite mit einer 12 MP Hauptkamera und 12 MP Ultraweitwinkelkamera ist im Samsung Galaxy Z Flip3 vorhanden, während für Videoanrufe oder Selbstaufnahmen eine 10 MP Frontkamera zur Verfügung steht. Google Android 12 ist als Betriebssystem auf den zwei Modellen installiert.

Bei der Nutzung der Frühlingsaktion muss die Registrierung und Einsendung des alten funktionierenden Smartphones bis zum 30. Mai 2022 auf der Aktionsseite erfolgen.


wallpaper-1019588
Neue Besetzung für HBOs The Last of Us in Staffel Zwei
wallpaper-1019588
Neue Besetzung für die zweite Staffel von HBOs The Last of Us
wallpaper-1019588
Octopath Traveler aus dem Nintendo eShop entfernt: Einblicke und Spekulationen
wallpaper-1019588
„Balatro“ im Mittelpunkt der Kontroverse nach plötzlicher Altersfreigabe-Änderung und Entfernung aus Stores