You jump, I jump.


You jump, I jump.Ich kann mich noch gut erinnern, wann ich das erste Mal Titanic gesehen habe. Damals war ich vielleicht 13 oder so und habe so gebannt dem Film gefolgt, dass ich am Ende zwar total beeindruckt war, die ganze Zeit über aber keine Träne verloren habe. Mittlerweile bleiben meine Augen aber, jedes Mal, wenn ich den Film wieder sehe, nicht trocken. Vorgestern Abend war es wieder so weit. Im Fernsehen lief Titanic und ich konnte nicht widerstehen und musste ihn einfach schauen. Jedes Mal hoffe ich auf ein anderes Ende für Jack und Rose, obwohl ich natürlich ganz genau weiß, dass der Film immer gleich ausgeht. Naja, zum Glück kam im Anschluss Knallerfrauen, sodass ich noch mal was zum Lachen hatte. So geht es mir immer, wenn ich traurige oder gruselige Filme schaue. Bevor ich schlafe, muss noch mal was Lustiges her ;)Wie ist das bei euch? Seid ihr auch so emotional bei traurigen Filmszenen?

wallpaper-1019588
E-Book-Reader Tolino Epos 3 im Handel
wallpaper-1019588
[Comic] X-Men [3]
wallpaper-1019588
Gemüsebeet anlegen für Anfänger: In 6 Schritten erklärt
wallpaper-1019588
Welche Dusche für das Badezimmer?