Yo La Tengo: Die wahre Währung

Yo La Tengo: Die wahre WährungKaum zu glauben, aber auch das ist schon wieder fünf Jahre her: 2013 erschien mit "Fade" das letzte offizielle Studioalbum der altgedienten Indieheroen aus New Jersey, Yo La Tengo. Zwar gab's zwischendrin mal etwas Coverfutter (und beileibe kein schlechtes), aber die drei zählen noch zur alten Garde und da ist die richtige Währung halt noch immer eine andere. Mit genau dieser können sie jetzt auch wieder zahlen, denn für den 16. März steht via Matador eine weitere Platte ins Haus - "There's A Riot Going On" versammelt ganze fünfzehn neue Stücke, von denen mittlerweile auch schon einige als Stream zu hören sind, ganz neu dabei "For You Too".


wallpaper-1019588
THE BIG SICK ist ein wundervoller Happy/Sad-Film mit Kumail Nanjiani
wallpaper-1019588
Zeit für eine neue Diva
wallpaper-1019588
Feuerlilie mit 14 Blüten – Fotoserie
wallpaper-1019588
Danke heißt nicht immer nur „Merci“
wallpaper-1019588
Google will 4 Milliarden EU-Strafe refinanzieren
wallpaper-1019588
Familienhit: Blitzschnelle Bratwurst-Carbonara
wallpaper-1019588
Politik für Minderheiten, Sozialabbau, Förderung der Armutseinwanderung und die Übernahme Grüner Ideologien besiegeln den Niedergang der SPD
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Town Of Saints