Yanni Floros zaubert mit Zeichenkohle

Yanni Floros zaubert mit Zeichenkohle
Hey, was machst du da? - Och, nicht nichts, ich zeichne nur ein paar Mädels mit langen Haaren... Hallo, kann mich mal bitte jemand kneifen? Diese hyperrealistischen Rückenansichten sind nicht fotografiert, sondern tatsächlich gezeichnet. Mit Holzkohle. Unfassbar, oder? Ich wünschte ich wäre mit einem ähnlichen Talent gesegnet wie der 1981 geborene Yanni Floros aus Adelaide, denn während bei mir schon nach fünf Strichen das ganze Blatt verschmiert ist, sind in seinen Arbeiten nicht nur die dicken Traumzöpfe zum Niederknien. Offenbar lernt man eine so geniale Zeichentechnik an der National Art School in Sydney, wo der Australier studiert hat. Ich bin begeistert und frage mich nur, wie lange man wohl üben muss, um das so perfekt hinzukriegen. Gefunden habe ich die Arbeiten übrigens auf die 5 Sinne, einem anderen sehr inspirierenden deutschen Kunst- und Designblog. Schaut da unbedingt mal vorbei! Yanni Floros zaubert mit Zeichenkohle

Yanni Floros zaubert mit Zeichenkohle

Yanni Floros zaubert mit Zeichenkohle
Yanni Floros zaubert mit Zeichenkohle
Yanni Floros zaubert mit Zeichenkohle
Yanni Floros zaubert mit Zeichenkohle

wallpaper-1019588
EUROSONIC 2018: 20 MUSIKALISCHE LAST-MINUTE-TIPPS FÜR DAS FESTIVAL
wallpaper-1019588
Der große Frust bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche
wallpaper-1019588
Nachhaltige Babybodies von Tom&Jenny
wallpaper-1019588
2D-Adventure „How to die in a Morgue“ – Interview mit Daniel Rottinger
wallpaper-1019588
Frequency Festival 2018: Wildes Potpourri am vierten Tag
wallpaper-1019588
NEWS: Kensington Road feiern Platz 30 in den deutschen Album-Charts
wallpaper-1019588
Wie sich der Videospielmarkt in Österreich entwickeln wird
wallpaper-1019588
Trailer: If Beale Street Could Talk