Yankee Candle...

...wahrscheinlich gehöre ich bei den Yankee Candles zu den Spätzündern, aber bis vor kurzem sagte mir diese Marke noch nichts. Allerdings wurde ich durch Twitter und verschiedene Blogs darauf aufmerksam und neugierig. 
Auf gut Glück habe ich mir eine Kerze bestellt um erstmal zu testen wie sie denn duften und vor allem wie stark. Ich mag zwar Duftkerzen sehr gerne, aber manche Duftkerzen bereiten mir einfach nur Kopfschmerzen!
Bestellt habe ich bei einem autorisiertemYankee Candle Online Shop KLICK, den Duft Christmas Cookie, der so beschrieben wird "mit Zucker bestreute weihnachtliche Butterplätzchen mit Vanillearoma". Zum testen sollte es die kleine Variante mit 104g sein. Nach 2 Tagen trudelte das Duftkerzchen auch schon bei mir ein *juhu*, der DHLMann hält mich glaub langsam für verrückt J
Yankee Candle...
Voller Vorfreude entpackte ich meine Yankee Candle und "Oh wie süß", ein Schokohupferl und ein schöner Briefumschlag mit nicht so schöner Rechnung lagen vor meinen Augen. Ich liebe es ja wenn Shops Pakete so liebevoll verpacken und das war es auf jedenfall! Der bedruckte Umschlag mit der schönen bedruckten Rechnung, plus Schoki - da weiß einer wie er mich bekommt J
Yankee Candle...Yankee Candle...
Die Kerze ist in einem Glasgefäß mit entsprechendem Etikett, auf welchem passend Weihnachtsplätzchen zu sehen sind, die Marke und dem Kerzenname. Ein bißchen erinnert mich das Glas an ein Einmachglas - aber sehr schön. Verschließen kann man die Kerze mit einem Glasdeckel auf dem ebenfalls Yankee Candle eingestampf ist.
Als ich das Glas öffnete kam mir eine Weihnachtsbäckerei entgegen - HIMMLISCH! Der Duft ist recht stark, aber angenehm. Ich bin wirklich total begeistert! Man öffnet den Deckel und gleich füllt sich der Raum mit einem leckeren Vanille-Plätzchen-Duft. So kann Weihnachten kommen!
Die 104g sollen bis zu 40 Stunden brennen. Als Tipp ist auf der Seite beschrieben, dass man die Kerze mindestens 4 Stunden brennen lassen sollte, da sich dann das Wachs komplett verflüssigt hat und so ein tadelloses und rückstandsfreies Abbrennen bis zum Schluss gewährleistet ist.
Die Kerzen sind sicher nicht ganz billig, aber wenn ich das z.B. mit herkömmlichen Duftkerzen à la IKEA vergleiche, doch wesentlich rentabler. 
Yankee Candle...Yankee Candle...
Yankee Candle...Yankee Candle...
Die Auswahl in dem Online Shop ist wirklich überwältigend und ein Blick lohnt sich auf alle Fälle. Auch kann man noch Tipps zum richtigen Abbrennen der Kerzen auf der Seite bekommen. Der Versand ging reibungslos und ich konnte bequem mit Paypal zahlen. 
Jetzt erfreue ich mich erstmal an dem leckeren Plätzchenduft mit meiner ersten Yankee Candle! 
Schade, dass es keine "Duftblogs" gibt ;)
Eure Angi
Kennt Ihr Yankee Candle? Welche Duftrichtungen könnt Ihr noch empfehlen?

wallpaper-1019588
Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen HV-Beschluss der Linde AG vergleichsweise beigelegt - Squeeze-out dürfte bald eingetragen werden
wallpaper-1019588
Skrei, Linsen, Schalottensud
wallpaper-1019588
Kanji lernen – So geht’s schnell und einfach!
wallpaper-1019588
Vom Aufwärmen bis zum tiefen Absturz
wallpaper-1019588
Romantische valentinstag ideen fur ihn
wallpaper-1019588
Spruche zum 60 geburtstag kostenfrei
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche mit sonnenschein
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche lustig whatsapp kostenlos