Yam Hoi Meng: Grünschalenmuscheln mit scharfem Dip

Yam Hoi Meng: Grünschalenmuscheln mit scharfem Dip / Green Shell Mussels with a Spicy Dip
Eins, zwei, drei – fertig!
Wenn erst mal die Muscheln geputzt sind, geht’s ganz schnell mit der Zubereitung dieses leckeren Gaumenkitzlers – oder auch Sattmachers, wenn man viele Muscheln nimmt. Wir hatten reichlich davon uebrig, weil wir eine grosse Portion auf dem Markt gekauft und nur wenige fuer eine Suppe gebraucht haben. Es haben einfach nicht mehr in den Topf gepasst. Da bot sich dieses Rezept doch an, und ausserdem wollte ich Noong mal zeigen, was wir in Berlin in Edd’s thailaendischem Restaurant immer so gerne gegessen haben. Dort stehen diese Muscheln nicht auf der Karte, man muss nachfragen, ob es sie gerade gibt. Aber jetzt koennt Ihr sie besser zu Hause machen!
Yam Hoi Meng: Grünschalenmuscheln mit scharfem Dip / Green Shell Mussels with a Spicy Dip
Yam Hoi Meng
Grünschalenmuscheln mit scharfem Thai – Dip
Nach einem Rezept des Berliner Restaurants Edd‘s
Fuer 4 Personen als Vorspeise:
24 Grünschalenmuscheln mit Schale
10 Chilieschoten, rot (oder mehr, es soll sehr scharf sein)
1 EL Knoblauch
100 ml Fischsauce
100 ml Limettensaft
2 EL Palmzucker
2 EL Fruehlingszwiebeln
Viel Koriandergruen
Einige Salatblaetter als Unterlage zum Servieren
Für die Sauce Chilies und Knoblauchzehen im Moerser sehr fein zerkleinern. Die Fischsauce mit Limettensaft und Zucker verrühren und abschmecken, bis es gut schmeckt, das heißt, bis die Mischung aus sauer, salzig und süß stimmt. Zu den fein gehackten Zutaten geben und etwas ziehen lassen.
Die aufgetauten Muscheln dämpfen (oder die frischen, geputzten, wenn man sie bekommt), bis sie gar sind. Sie koennen auch gegrillt werden. Aus der Schale lösen und wieder in die Schale legen, nett auf Portionstellern, die mit den Salatblättern ausgelegt sind, anrichten. (Es geht auch ohne Salatblätter – wir hatten keine.)
Den Dip über die Muscheln gießen, mit fein gehackter Frühlingszwiebel und fein gehacktem Koriandergrün bestreuen.
Man kann das Gericht ziemlich unthailaendisch als Vorspeise servieren, denn Vorspeisen sind eigentlich nicht ueblich. Man kann die Muscheln auch als Snack servieren oder als Teil eines thailaendischen Menues, dann sollte man aber viel mehr davon zubereiten.
Yam Hoi Meng: Grünschalenmuscheln mit scharfem Dip / Green Shell Mussels with a Spicy Dip
Yam Hoi Meng: Grünschalenmuscheln mit scharfem Dip / Green Shell Mussels with a Spicy Dip
.


wallpaper-1019588
Jobverlust und Kündigung – was Sie wissen sollten
wallpaper-1019588
Erfolgreich starten – 4 Tipps für Ihren ersten Arbeitstag
wallpaper-1019588
Wie lange dauert ein Gütetermin beim Arbeitsgericht?
wallpaper-1019588
Erfrischung³
wallpaper-1019588
Trotec BM31 Test
wallpaper-1019588
TV Simulator Test – Der einfache Schutz vor Einbrecher
wallpaper-1019588
Stiebel Eltron UFP 5 t Test
wallpaper-1019588
Glossybox 2019 - Beauty School ♥