Yahoo-Phone: Erstes Smartphone vom Suchriesen

Der Suchmaschinenriese Yahoo hat in Kooperation mit dem Handy-Hersteller Sharp sowie dem japanischen Mobilfunkanbieter SoftBank sein erstes Handy vorgestellt, das Yahoo-Phone.

Beim Yahoo-Phone handelt es sich um eine abgewandelte Version des Android-Handys Sharp Aquos 009SH, das von SoftBank bereits vor einigen Wochen offiziell vorgestellt wurde. Zur Ausstattung des Android-Smartphones zählen unter anderem ein 4 Zoll großer qHD-Touchscreen, eine 8-Megapixel-Kamera, WLAN (b/g/n), Bluetooth 3.0, ein digitaler TV-Tuner sowie ein erweiterbarer Speicher über microSD-Karten. Beim Betriebssystem setzt der Hersteller auf Android in Version 2.3 alias Gingerbread. Neben dem Yahoo-Branding auf der weißen Handy-Rückseite bietet das Yahoo-Phone unter anderem die vorinstallierten Services Yahoo-Auctions, Yahoo Calendar und Dictionary.

Ab Ende nächsten Monats ist das Yahoo Phone in Verbindung mit einem Zweijahresvertrag beim japanischen Netzbetreiber SoftBank gratis zu haben. Dass Yahoo auch auf dem europäischen Markt ein Handy anbieten wird, ist eher zu bezweifeln.

wallpaper-1019588
Clash of the cultures
wallpaper-1019588
2017 – you’ve been good.
wallpaper-1019588
AIDA Cruises legt zum Black Friday… tolle Deals!
wallpaper-1019588
Kleine Reibn: Großes Skitouren-Kino
wallpaper-1019588
MagicMirror 7.5 eInk/ePaper Bilderrahmen mit einem Raspberry Pi Zero W
wallpaper-1019588
Gewinne 1×2 Karten für das Konzert von Jungstötter beim Prêt à Ecouter in Heidelberg
wallpaper-1019588
YouTube Premium und YouTube Music ab sofort in der Schweiz verfügbar
wallpaper-1019588
The Postie stellt vor: Flohio ist der neue, wütende Grime-Star aus UK