Xiaomi Poco X3 NFC Kamera-Smartphone mit Ausdauer

Kamera-SmartphoneDas nagelneue Kamera-Smartphone Xiaomi Poco X3 NFC ist am 10. September mit einem auf dem 11. September 2020 befristeten Flashsale für 200 Euro erhältlich und ist danach ab 230 Euro in zwei Speichergrößen erhältlich, wie das chinesische Unternehmen in seinem Blog schreibt.

Beim verbauten 6,67 Zoll großen LCD-Display wird eine Auflösung von 2.400*1.080 Pixeln und 120 Hertz Bildwiederholfrequenz geboten. Der geringe Blaulichtanteil ist durch den TÜV Rheinland mit einem Zertifikat bestätigt worden. Die Bildwiederholrate steht mit 50, 60, 90 und 120 Hertz zur Auswahl, was nach Herstellerangaben für eine Optimierung des Stromverbrauchs sorgt. Vor Kratzern wird das Display durch Gorilla Glass 5 geschützt, die Gehäuserückseite ist aus Polycarbonat gefertigt worden, vor Spritzwasser geschützt und für den Rahmen entschied sich Xiaomi für Aluminium.

Ein Fingerabdruckscanner dient der Entsperrung des Xiaomi Poco X3 NFC. Auf der Rückseite befindet sich eine Vierfach-Kamera mit 64 MP Hauptsensor, 13 Megapixel Superweitwinkel, Makrosensor und ein Tiefensensor. Die Frontkamera arbeitet mit 20 Megapixel Auflösung für Selfies und Videotelefonate. Alle modernen Kommunikationsstandards bis auf 5G werden von dem Smartphone unterstützt und per NFC lassen sich Einkäufe drahtlos bezahlen.

Der Akku hat 5.200 Milliamperestunden Kapazität und resultiet laut Hersteller in bis zu zwei Tagen Laufzeit. Nach rund 65 Minuten ist er vollständig aufgeladen und das Smartphone wieder einsatzbereit. Google Android 10 ist als Betriebssystem installiert.

Im Handel ist das Xiaomi Poco X3 NFC in den zwei Farben Dunkelgrau und Dunkelblau ab dem 10. September erhältlich. Die erste Variante mit 64 GB kostet 230 Euro und für die Ausführung mit 128 GB Speicher werden 270 Euro berechnet. Wer das Kamera-Smartphone im Flashsale in der Zeit vom 10. September bis 11. September 13 Uhr erwirbt, der zahlt nur 200 Euro und spart gutes Geld gegenüber dem Normalpreis.