Xiaomi MI3 Smartphone kommt mit NVIDIA Tegra 4 & Snapdragon 800

Xiaomi_Logo

Mit denen in der letzten Woche vorgestellten Smartphones MI 2S und MI 2A hat der chinesische Hersteller Xiaomi 2 Geräte vorgestellt, die es dank ihrer technischen Ausstattung und dem damit verbundenen, günstigen Preises sicherlich in ihrem Heimatmarkt China erneut an die Spitze des Marktes schaffen werden. Insbesondere das MI 2S mit dem Snapdragon 600 Prozessor, welches mit seinen Benchmark Ergebnissen dem Samsung Galaxy S4 absolut ebenbürtig ist, dürfte sich auch wieder zum Kassenschlager in China herauskristallisieren. Doch Xiaomi hat ein weiteres Spitzensmartphone in der Pipeline und zwar den offiziellen Nachfolger des Xiaomi MI2, übrigens jenen Gerätes, das wohl unbestritten als Vater des Unternehmenserfolges gelten darf, das Xiaomi MI3. Mit dem MI3 zielt der chinesische Hersteller eindeutig auf den High-End Bereich ab und greift hier auf eine Strategie zurück, die wir im Grunde so auch von Samsung kennen, nämlich ein Smartphone mit 2 Prozessortypen auf den Markt zu bringen. So kommen also jetzt aus China die Informationen, das es ein MI3 Smartphone sowohl mit einem NVIDIA Tegra 4 Prozessor und einem Snpadragon 800 von Qualcomm geben wird. Grund für diese Entscheidung dürfte recht eindeutig in der Netzanwendung liegen, denn der  Tegra 4 Prozessor von NVIDIA unterstützt das CDMA Netz des Telekommunikationsunternehmens China Telecom, während der Snapdragon 800 wohl von den meisten anderen, in den GSM Netzen arbeitenden Provider bevorzugt werden dürfte.

Xiaomi MI3 Smartphone kommt mit NVIDIA Tegra 4 & Snapdragon 800

Zudem soll das neue Xiaomi Mi3 mit einem 5-Zoll-Full-HD-Display, 2 GB RAM, 13 Mega-Pixel Kamera sowie NFC Unterstützung erscheinen. Und Xiaomi wäre nicht Xiaomi, wenn man auch bei dem kommenden Smartphone-Flaggschiff nicht an dem Erscheinungsbild in Bezug auf Gehäusedicke als auch Displayrahmen arbeiten würde. Das gerade die chinesischen Hersteller auf diese Themen immer wieder einen hohen Wert legen zeigten zuletzt auch Oppo, meizu, Huawei, ViVo oder eben auch Xiaomi. Insofern dürfen wir wirklich auf das MI3 Smartphone der Chinesen gespannt sein. Und irgendwie hege ich ja auch hier mal wieder die Hoffnung, das wir dieses Smartphone auch in Europa sehen werden.


wallpaper-1019588
10 Dinge, die du unbedingt in deinem Zypern-Urlaub erleben solltest
wallpaper-1019588
Tote durch Hungersnöte
wallpaper-1019588
Neues Volkstheater
wallpaper-1019588
Hofer oder Billa – Die Entscheidung
wallpaper-1019588
[Review] – Bi-Oil Hautpflege-Körperöl:
wallpaper-1019588
Dessimoz und sein Zweier Weisser
wallpaper-1019588
Was ist Love Scamming und wie könnt ihr euch schützen?
wallpaper-1019588
Weinszene streitet um Zauberwort „Mallorca”