Xbox One: Microsoft beschäftigt sich mit der VR-Technologie

Microsoft zieht nach! Wie das Unternehmen nun bekannt gab, arbeitet man wie Sony bereits eine Weile mit der VR-Technologie. Eine eigene Hardware-Lösung präsentierte man aber noch nicht.

Xbox One

Es war beinah schon klar, dass Sony nicht der einzige Konsolen-Hersteller ist, der zur Zeit an einem Virtual-Reality-Headset arbeitet. Wie Konkurrent Microsoft nun betonte, beschäftigt sich das Unternehmen bereits seit einer längeren Zeit mit der VR-Technologie. Es sei wirklich sehr interessant, gab Microsoft Game Studios’ Phil Spencer unter anderem auf der vergangenen GDC 2014 bekannt.

Ob sich aktuell nun  aber tatsächlich ein VR-Headset für die Xbox One in der Entwicklung befindet, ist nicht bekannt. Es ist jedoch davon auszugehen. Immerhin müsste Microsoft nach der Bekanntmachung von „Project Morpheus“ durch Sony wieder nachziehen, um den Konkurrenzkampf nicht zu verlieren. Weitere Details diesbezüglich werden sicherlich in absehbarer Zukunft folgen.


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte