Assassin’s Creed Unity: Gezeigte Grafik stammt aus einer Alpha

Nach der Enthüllung von „Assassin’s Creed Unity“ betonte Ubisoft nun noch einmal, dass es sich bei den gezeigten Szenen um In-Game-Grafik handelt.

Assassin's-Creed-Unity-Screenshot

Mit der Enthüllung von „Assassin’s Creed Unity“ beendete Ubisoft vor wenigen Tagen endlich die Geheimniskrämerei um den diesjährigen Ableger der beliebten Serie. Passend dazu veröffentlichte man auch einen ersten Teaser-Trailer, der unter anderem den Handlungsort und die Zeit der Geschehnisse verriet. Demnach wird „Assassin’s Creed Unity“ in Paris zur Zeit der Französischen Revolution spielen. Ebenfalls recht interessant war die beeindruckende Grafik, in der die gezeigten Szenen glänzten.

Kein Wunder, dass sich die Spieler recht schnell fragen, ob dies tatsächlich die In-Game-Grafik ist oder ob es sich hierbei lediglich um eine Zwischensequenz handelt. Nachdem Ubisoft mit dieser Frage auf Twitter konfrontiert wurde, antworteten die Verantwortlichen wie folgt:

“Nein, es sind keine Cutscene. Es ist In-Engine, In-Game Aufnahmen aus einer frühen Alpha.”

Ob sich die Grafik bis zum endgültigen Release noch verbessern wird, ließ man aber offen. Auf diese Frage eines weiteren Users antwortete man lediglich damit, dass der Teaser ein gutes Beispiel sei für das, was man erreichen möchte. Gewissheit werden wir aber wohl erst im Herbst 2014 erhalten. Dann erscheint „Assassin’s Creed Unity“ nämlich für PC, Playstation 4 und Xbox One.


wallpaper-1019588
Premiere: Anger beweihräuchern mantraartig die Liebe in ihrem neuen Song „Love“
wallpaper-1019588
Was ist gefährlicher: die Krankheit oder die Impfung?
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „mea culpa“ und „vernissage my heart“ gleich zwei neue Alben
wallpaper-1019588
Ein Stück Hoffnung in der Apokalypse
wallpaper-1019588
Bailando Beat – So Darf Ein Engel Nicht Leben
wallpaper-1019588
Letzte Ölung
wallpaper-1019588
Elvira Fischer – Feuer Und Eis
wallpaper-1019588
die weisheit der esel