Würz-Auberginen

Würz-Auberginen

Zutaten:
4-5 Auberginen , Öl oder Butterschmalz zum Frittieren, 2 EL erstklassiges Currypulver (oder je 1 TL Kreuzkümmel), schwarzer Senf, Korianderkörner, Bockshornklee, schwarzer Pfeffer, 1-2 ganze getrocknete Chilis, je 1 EL feingewürfelten Ingwer, Knoblauch und Chili, Salz, 1 Tasse Tomatenfleisch (passierte Tomaten aus dem Glas), Zitronensaft und Koriandergrün

Zubereitung:
Auberginen längs in Scheiben, dann in große Würfel schneiden (ca. 3-4 cm).

In Öl oder Butterschmalz schwimmend golden ausbacken und über einem Sieb abtropfen.
Wer sein Currypulver selber machen möchte: Alle Gewürze in der trockenen Pfanne rösten, damit sich ihr Duft entfaltet. Dann zu Pulver mixen.

Ingwer, Knoblauch und Chili in einem Löffel Schmalz andünsten, die Auberginenwürfel zufügt, jetzt auch Salz und Würzpulver. Mit dem Tomatenfleisch ablöschen, aufkochen, mit Zitrone würzen und am Ende reichlich Koriandergrün unterrühren.

> Ein Rezept von Martina Meuth und Bernd Neuner Duttenhofer Foto: WDR

Würz-AuberginenDiesen Beitrag / Angebot bewerten

wallpaper-1019588
ZULU haben ihren Release-Tag mit Schnappschüssen für uns dokumentiert
wallpaper-1019588
Paradiesisches Kunstwerk
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Suska LaSuska
wallpaper-1019588
Oonops Drops – Jazz’n’Beats 2 // free podcast
wallpaper-1019588
Der Schuh Guide | Schuhe für den Sommer
wallpaper-1019588
{Rezension} Kenia Valley von Kat Gordon
wallpaper-1019588
Mariazell, Stadt der Künstler und Genießer
wallpaper-1019588
Deutsche Bank: Jeder zehnte fliegt