Würz-Auberginen

Würz-Auberginen

Zutaten:
4-5 Auberginen , Öl oder Butterschmalz zum Frittieren, 2 EL erstklassiges Currypulver (oder je 1 TL Kreuzkümmel), schwarzer Senf, Korianderkörner, Bockshornklee, schwarzer Pfeffer, 1-2 ganze getrocknete Chilis, je 1 EL feingewürfelten Ingwer, Knoblauch und Chili, Salz, 1 Tasse Tomatenfleisch (passierte Tomaten aus dem Glas), Zitronensaft und Koriandergrün

Zubereitung:
Auberginen längs in Scheiben, dann in große Würfel schneiden (ca. 3-4 cm).

In Öl oder Butterschmalz schwimmend golden ausbacken und über einem Sieb abtropfen.
Wer sein Currypulver selber machen möchte: Alle Gewürze in der trockenen Pfanne rösten, damit sich ihr Duft entfaltet. Dann zu Pulver mixen.

Ingwer, Knoblauch und Chili in einem Löffel Schmalz andünsten, die Auberginenwürfel zufügt, jetzt auch Salz und Würzpulver. Mit dem Tomatenfleisch ablöschen, aufkochen, mit Zitrone würzen und am Ende reichlich Koriandergrün unterrühren.

> Ein Rezept von Martina Meuth und Bernd Neuner Duttenhofer Foto: WDR

Würz-AuberginenDiesen Beitrag / Angebot bewerten

wallpaper-1019588
Wetter in Mariazell am Nationalfeiertag – 26.10.2018
wallpaper-1019588
Catch Me
wallpaper-1019588
Meer zum Trinken
wallpaper-1019588
Kommentar: Gleichstellungspolitik muss ganzheitlich sein
wallpaper-1019588
Torte zum Geburtstag
wallpaper-1019588
Rezension – Hygge! Das neue Wohnglück von Marion Hellweg
wallpaper-1019588
Far Cry: New Dawn - Systemanforderungen veröffentlicht
wallpaper-1019588
China lanciert App für autonome Autos