Würstchengulasch - nix aus der Tüte

Irgendwo hat er mal dieses Würtschengulasch aus der Tüte bekommen und mag es...
Tütenessen gibt es bei uns nicht, das bekommt man doch auch so hin! Also ein bisserl was zusammen werfen, kann ja nicht so schwer sein! Und siehe da, schmeckt sogar besser - so soll es sein ;-) 
Wie haltet Ihr es? Gibts Fix & Co. bei Euch?
Würtschengulasch
Würstchengulasch - nix aus der TüteZutaten für 2 Personen:
1 rote Paprikaschote
1 grüne Paprikaschote
2 kleine Schalotten
1 EL Öl
3-4 Wiener Würstschen
200 gr gehackte Tomaten
1 EL Tomtenmark
1-2 TL Currypulver
Oregano
Salz, Pfeffer
Worcestersauce
evtl. etwas Chili oder Tabasco
Zubereitung:
Die Paprikaschoten waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Paprika in feine Streifen oder Würfel schneiden. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Die Würstchen in mundgerechte Stücke schneiden.
Das Öl in einem Topf erhitzen und Paprika und Zwiebeln darin andünsten. Nach etwa 5 min. die Würstchen sowie das Tomatenmark zufügen und ebenfalls kurz andünsten. Anschließend die gehackten Tomaten zufügen und alles bei offenem Deckel und kleiner Hitze für 20 min. köchlen lassen.
Mit Currypulver, Oregano, Salz & Pfeffer, der Worcestersauce sowie evtl. Chili/Tabasco abschmecken. Dazu schmecken Kartoffeln bzw. Kartoffelbrei, Brot oder Reis.
Würstchengulasch - nix aus der Tüte
 Mahlzeit ;-)