Wurst (Terrine) im Glas

Wurst (Terrine) im GlasDiese Gäser mit selbstgemachter Terrine habe ich zu Weihnachten verschenkt. Gemacht wurden sie mit viel Liebe und Fingerspitzengefühl und es war gar nicht so schwierig.Wurst (Terrine) im GlasDie angegebene Menge ergab 7 Marmeladengläser voll.


600g Schweinebauch, ohne Schwarte. Vorzugsweise von glücklichen Schweinchen
300g Hühnerlebern
2 - 4 Scheiben Bacon
2 Zwiebeln, fein gehackt
2 - 3 Knofizehen, gerieben
handvoll frische Salbeiblätter, fein gehackt
Lorbeerblätter, für jedes Glas eines
1 Glas Brandy (bei mir war es spanischer Brandy - so weich und aromatisch!)
reichlich Salz und weisser Pfeffer
gemahlener Ingwer, eine Prise gemahlene Nelken, gemahlenes Piment - Gewürze nach Geschmack

Den Schweinebauch und den Bacon im Cutter grob bis fein hacken. Es soll aber nicht so fein wie Hackfleisch sein. Die Hühnerlebern putzen und in kleine Stücke hacken. Alle Zutaten gut vermischen, das gehe am besten mit den Händen. Nun in sterilisierte Gläser füllen und mit einem Lorbeerblatt bedecken und verschliessen.Wurst (Terrine) im GlasIn eine Fettpfanne stellen und bis auf die halbe Höhe der Gläser mit Wasser auffüllen. In den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen stellen und 1,5 Std garen lassen. Gläser abkühlen und einem dunklen Ort ein paar Tage reifen lassen. Mit selbstgebackenem Landbrot und einem Glas Rotwein genießen. Wurst (Terrine) im Glas


wallpaper-1019588
Klaustrophobische Schuldzuweisungen in zusammengeschusteter Figurenkonstellation
wallpaper-1019588
Doppelschlag – Jungle veröffentlichen gleich zwei neue Songs
wallpaper-1019588
Du bist, was du isst
wallpaper-1019588
Blog to go - Tina auf der LBM 2018
wallpaper-1019588
Die 5 schönsten Leuchttürme an der niedersächsischen Nordsee
wallpaper-1019588
Das Almdorf Seinerzeit – Luxus in den Nockbergen
wallpaper-1019588
Erste Einschätzung der Flutkatastrophe spricht von „Millionenschaden“
wallpaper-1019588
Tierhaarallergie mit Naturheilkunde behandeln