Würdet ihr jetzt helfen?

P1190137Sicherlich verfolgen die meisten von euch gerade die schrecklichen Geschehnisse in Japan. Gestern ereignete sich ein sehr starkes Erdbeben der Stärke 8,9, welche einen Tsunami mit einer Wellenhöhe von 10 Metern sich brachte. Im Zuge der Zerstörung wurde auch eins der 55 Atomkraftwerke der Insel beschädigt. Dieses steht nun seit Stunden vermutlich der Kernschmelze nahe. Laut Nachrichten ist der Punkt des Größten anzunehmenden Unfalls (GAU) schon überschritten und erste Radioaktive Materialien sind schon ausgebrochen.  Man kann sagen das dieses Land des “Worest Case” erlebt. Wenn man die Bilder und die News im Fernsehen sieht wird man unweigerlich an den Tschernobyl Unfall 1986 in der Ukraine erinnert, welcher heute schon öfter Thema war. Damals wurden fast 800.000 Helfer aus den verschiedensten Spezialgebieten eingesetzt und auch damals sind Helfer schon nach Tagen gestorben oder wurden für ihr Leben geschädigt.

Jetzt stellt sich mir eigentlich nur die eine Frage in wie weit meine Hilfsbereitschaft wäre jetzt nach Japan zu gehen, egal ob als Soldat, Arzt oder Mitglied des Technischen Hilfswerks. Zwar gilt der Evakuierungsradius momentan (12:55 Uhr) nur 20 Km, aber niemand kann sagen wie weit sich diese Atomare Katastrophe noch ausweiten wird. Momentan trägt der Wind verseuchtes Material aufs Meer hinaus, aber auch ein Wind kann drehen. Ich muss sagen, ich war nie DER Ersthelfer, ich war nie bei der DLRG, nie bei der Feuerwehr oder beim THW. Ich habe einen Ersthelfer Kurs für den Führerschein gemacht, aber auch da fühle ich mich nicht 100%ig, deswegen habe ich wahrscheinlich auch nicht so der Helfersyndrom wie andere. Aber gibt man sich selbst in Gefahr und andere zu retten? Gerade wenn einen so eine Katastrophe entgegensteht wie sie gerade in Japan zu Gange ist? Vorhin war auf N-TV oder N24, ich weiß es nicht mehr, ein Feuerwehrmann dem die selbe Frage gestellt wurde, er sagte bei so einem Unfall könnte man sich weigern und es würden sowieso erst mal ältere Mitglieder entsandt aufgrund der Genetischen Schäden auch des Erbguts.

Ich will jetzt nicht große Reden schwingen, sondern eher von euch wissen, wie seht ihr das, würdet ihr euch als Helfer in so eine bedrohliche Lage begeben?

Bildquellenangabe:Dieter Schütz / pixelio.de

Ähnliche Beiträge:

  1. Schaffnerin Setzt Kind im Dunkeln aus

wallpaper-1019588
Ich weiß nicht was ich will.
wallpaper-1019588
Galaktische Sexualkunde im Auftrag des Königs
wallpaper-1019588
Hausmannskost: Kalb, Kartoffel und Lauch
wallpaper-1019588
World Happiness Report der UN
wallpaper-1019588
Snowy vs. Jason Williamson: All fucked up
wallpaper-1019588
Tindersticks: Vertrauter Nucleus
wallpaper-1019588
Nick Cave: Unermüdlich
wallpaper-1019588
Die Hitlerpartei NSDAP lässt grüßen!