Wriezens leckerer Italiener "Bella Vista"

(c) Heike Dahl Wriezen Italiener "Bella Vista"

Uriges Ambiente und Top Preise!

Schnell sprach es sich herum: Die alte Gaststätte "Zur Poststelle" hat einen neuen Besitzer.

Der Facebook-Post eines Besuchers erreichte auch den FB-Oderbuch-blog, denn er wurde sofort etliche male geklickt, geliked und weitergeteilt. Doch wo ist denn nur dieser neue Laden, wo kann man anrufen, wie ist die Adresse?. Diese Informtionen blieb der Post leider schuldig. Aber das Interesse der Gemeinschaft war geweckt.

Ob willentlich oder unwillentlich - wurde aus dem "Geheimnis" rund um den neuen Italiener in Wriezen ein kleiner Hype. Alle wollten da hin- auch wir. Denn eins ist klar:

Im Oderbruch sind die Gaststätten rar und vor allem die Stadt Wriezen könnte gut und gerne noch einige gute Locations gebrauchen. (Letztens schloss leider der Landgasthof in Bliesdorf ;-( 

Doch nun wieder zu den erfreulichen Dingen: Wriezen besitzt nun also eine neue Restauration. Diese mussten wir gleich mal testen. Lest hierzu unseren Bericht.

(c) Heike Dahl Oderbruch-blog.de Wriezens Italiener

Erst Poststelle, dann Deutsche Gastwirtschaft, jetzt Italiener

Zu DDR Zeiten beherbergte das Haus direkt am Kreisel Wriezen die Post. Später kredenzte man hier in der Gastwirtschaft "Zur Poststelle" deutsche Küche (Wildgerichte und böhmisches Bier). Nun konnte die Restauration mit einem Italiener wieder erweckt werden.

Im urigen Kellergewölbe, mit einer Mischung aus Feld- und Backsteinen, schmiegen sich die Tische eng unter den Rundbögen des Raumes. Gut gefiel uns die Auswahl aus kleinen, romantische Zweier-Tischen. Aber auch größere Familientische stehen zur Wahl.

Durch die karierten Decken, eingedeckt mit Servietten und Besteck sowie Essig, Öl, Salz- und Pfefferstreuer, sowie die lebensfrohen Bilder und Weinregaldeko an den Wänden, bekamen wir sofort ein Mittelmeer-Feeling vermittelt.

Das "Bella Vista" ist am Samstag Abend gut ausgelastet (wir hatten zum Glück vorbestellt - als wir gingen, waren alle Tische besetzt.... )


typisch Italienisch - ausgewogene Karte

Die Luft war wegen der vielen Gäste auf den ersten Schlag etwas dünner, doch daran gewöhnten wir uns relativ schnell. 

Der Kellner (ein junger Mann - kein Italiener) kam flott und brachte uns erst die Karte, später auch flink den Rest der Bestellungen.

Das Auswahl der Karte ist genau richtig, es gibt weder zu viele noch zu wenig Gerichte.

Dabei sind die Speisen der Karte typisch italienisch, wir haben gehört hinter der Kulisse kocht ein echter Italiener. Es gibt Antipasti, Suppen, Salate, Hauptspeisen mit Fleisch und Fisch, Pizza, Pasta in vielen Varianten, Desserts und natürlich alkolische und nichtalkoholische Getränke.

Die 0,75l Flasche Pellegrino war angenehm gekühlt und kostete moderate 4,80 €. Berliner Weiße rot und grün sowie Aperol Spritz scheint gern genommen zu werden. Diese Getränke wurde an diesem Abend an mehreren Tischen bestellt.

(c) Heike Dahl Oderbruch-blog.de Bella Vista Wriezen

Top Preise - aber zu welchem Preis?

Bei den Preisen stockte uns ein wenig der Atem, aber anders, als es jetzt vielleicht vermuten lässt.

Als Ex-Berliner sind wir größtenteils andere Preise gewöhnt, die wir im übrigen auch fast immer angemessen finden. Denn gutes Essen sollte seinen Wert haben und Personal sollte gutes Geld verdienen. 

Wenn hier im "Bella Vista" das teuerste Gericht (Garnele) ca. 16,50€, die übergroße super knusprige Pizza um die 5-7€ und ein Hüftsteak ca. 13,20€ kostet, fragt man sich natürlich, was das Personal verdient, oder, wie lange sich der Chef über Wasser halten wird. ;-))

Unser Fazit:

Wir waren positiv angetan. Antipasti und Pizza waren sehr schmackhaft und echt italienisch. Wir haben mit Wasser, Vospeise, und Hauptgang etwas über 30,-€ bezahlt.

Unsere Bitte:

Es darf auch etwas mehr kosten, dafür soll uns das "Bella Vista" möglichst lange erhalten bleiben, denn wir wollen wieder kommen.

Italiener "Bella Vista"

Telefon: 033456-504807  Reservierung erwünscht.

Adresse: Wilhelmstr. 53, 16269 Wriezen

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag 16:00–22:00

Freitag 16:00–23:00

Samstag - Sonntag 12:00–23:00

Wer uns sagen kann, wieso das "Bella Vista" Bella Vista heißt.....

schreibe uns bitte eine Email an: [email protected]

Als Dankeschön loben wir ein Getränk Eurer Wahl (Saft, Bier oder Wein) im Bella Vista aus.



Wichtiger Hinweis - Zum Thema "Werbung":  Wir schreiben rein ehrenamtlich und vollkommen unkommerziell. Wir erhalten keinerlei Vergünstigungen von den hier beschrieben Orten. Wir zahlen unser Essen, Eintrittskarten etc. selbst. Wir sind dabei immer anonym und outen uns nicht, wenn wir als Gäste irgendwo einkehren.


Zur Übersichtskarte wechseln Aktuellste Blogartikel lesen Alle Blogartikel lesen © Die Autoren


wallpaper-1019588
Kanzlerkandidaten rot, grün, schwarz für Bundestagswahl 2021
wallpaper-1019588
Schädlinge im Gewächshaus
wallpaper-1019588
Motorola Moto e7i Power bei Aldi Süd
wallpaper-1019588
3 Gartengeräte für Kinder zum Mitmachen und aktiven Gärtnern