Wraps

Mittlerweile hat es hier wieder etwas abgekühlt, so dass ich auch so langsam wieder richtig Apptit bekomme. An den heißen Tagen gab es hier fast nur Gemüse, Obst, Joghurt und natürlich etwas Fleisch.
Mir war an den heißen Tage nicht nach Kochen zumute und der Herd wurde nicht eingeschaltet.
Aber diese Tage wollte ich mal nach der Arbeit wieder eine Kleinigkeit machen und da ich schon lange das Rezept für Wraps hier liegen habe, wurde es nun Zeit, es auszuprobieren.
Die Wraps sind schnell gemacht und bei der Füllung kann man seiner Phantasie freien Lauf lassen.
Bei mir wurden die Wraps mit Gemüse, Fleisch und Joghurtsauce gefüllt.
Es ist ein idealer Snack bzw. ein schnelles Rezept für ein Essen nach einem langen Arbeitstag.
Wraps


Zutaten für 6 Stück:
Für den Teig:4 EL Öl300 g Mehl2 TL Salz150 ml Wasser (lauwarm)
Außerdem:Öl zum BratenMehl für die Arbeitsfläche
Zubereitung:
Für den Teig das Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Dann das lauwarme Wasser und das Öl hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten.
Den Teig anschließend 20 Minuten ruhen lassen.
Nun den Teig in 6 Stücke teilen und jedes Teigstück sehr dünn zu Fladen auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.Nacheinander die Fladen mit ganz wenig Öl in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten anbraten.
Die Wraps können nun beliebig gefüllt werden.
Wraps

wallpaper-1019588
Venom
wallpaper-1019588
Algarve-Video wirbt für nachhaltigen Tourismus
wallpaper-1019588
The Postie präsentiert: FIBEL erweitern ihre „Kommissar“-Tour durch Deutschland
wallpaper-1019588
Steirische Bauernbund-Wallfahrt 2018 – Fotobericht
wallpaper-1019588
Kritische Lücke im FTP-Server ProFTPD
wallpaper-1019588
Neue Stoff-Eigenproduktionen und großer Stoffverkauf bei Fuchs & Kiwi
wallpaper-1019588
Herr Gisler und der Plan B
wallpaper-1019588
Das Ding mit dem Schrebergarten