World Beard Day – der Welttag des Bartes

Der heutige 7. September bringt uns gleich drei kuriose Feiertage. Während wir über den Salami Day – den Tag der Salami (USA) und den Tag des Kaffees (Deutschland – allerdings an wechselnden Daten) bereits im letzten Jahr berichtet haben, stehen die kuriosen Feiertage dieses Jahr heute ganz im Zeichen des Bartes. Denn am 7. September 2013 wird weltweit der World Beard Day, der Welttag des Bartes gefeiert.

Kuriose Feiertage - 7. September - World Beard Day 2013 - der Welttag des Bartes 2013 - http://worldbeardday.com

Eine kurze Geschichte des World Beard Day

Zunächst bleibt festzuhalten, dass der Welttag des Bartes nicht an ein festes Datum gebunden ist, sondern jährlich immer am ersten Samstag im September begangen wird. Achtung: Auch im Falle des World Beard Day ist allerdings nicht klar, von wem er ins Leben gerufen wurde. Für 2013 lässt sich aber auf jeden Fall festhalten, dass dieser kuriose Feiertag auf den heutigen 7. September fällt. Intention der Macher und somit zugleich auch Sinn und Zweck dieses kuriosen Feiertages ist es, die Freude am (männlichen) Bart mit Gleichgesinnten zu teilen und diesen mit Stolz zu tragen. Folgende Regeln sind dabei (angeblich) am World Beard Day zu beachten:

Alle Bartträger eines Haushalts sind heute von ihren häuslichen Aufgaben und Pflichten entbunden. Sie sollen diesen Tag zur Entspannung nutzen. Dass ihre Aufgaben im Umkehrschluss von den bartlosen Mitgliedern des Haushalts bzw. der Familie übernommen werden sollen, versteht sich dann auch irgendwie von selbst. Hier wird es halt als Ehrerbietung des Barts verkauft. ;) Und obwohl es international und regional sehr verschiedene Formen dieses Feiertages gibt, ist ihnen eine Sache gemeinsam: Am World Beard Day gilt eine Rasur als absoluter Fau pax und Ausdruck von Respektlosigkeit.

Einige haarige Geschichten rund um den Welttag des Bartes

Wie zuvor angesprochen gibt es weltweit regionale Eigenheiten, wie der World Beard Day gefeiert wird. Vor diesem Hintergrund im Folgenden einige haarige Fakten zum Thema Bart in verschiedenen Kulturen:

  • Im südlichen Spanien veranstalten viele Gemeinden ein großes Fest, in dessen Rahmen einen fiktiven Boxkampf zwischen einem bärtigen Erwachsenen und einem Jungen (ohne Bart). Natürlich gewinnt der Erwachsene diesen inszenierten Kampf.
  • Das schwedische Dorf Dönskborg geht anlässlich des World Beard Day noch rigider mit seinen bartlosen Mitbewohnern um. Diese müssen das Dorf verlassen und 24 Stunden in einem nahgelegenen Wald verbringen. Nach ihrer Rückkehr verbrennen die Bartträger Fotos von ihren Mitbewohnern.
  • Wie eingangs bereits festgestellt, sind die genauen Ursprünge des Welttag des Bartes unklar. Trotzdem gibt es auch hier natürlich Spekulationen. So vermuten nicht wenige Leute, dass dieser kuriose Feiertag auf die dänischen Wikinger – allesamt natürlich auch Bartträger – im 8. und 9. Jahrhundert n.Chr. zurückgeht. Zwar kannten die Wikinger kein spezifisches Datum für ihren Barttag, jedoch ist davon auszugehen, dass sie diesen zu zahlreichen Anlässen mit Überfällen, Plünderungen der benachbarten Städte und Länder feierten. Sagen zumindest die Historiker, die dem World Beard Day nahe stehen. ;)
  • Heute geht es natürlich alles etwas zivilisierter zu und die Macher des World Beard Day rufen dazu auf, diesen Tag für angemessene Feierlichkeiten (öffentlich oder privat) zu nutzen. Die Palette reicht hier von einem entspannten Essen im Familienkreis bis hin zu von Steuergeldern bezahlten öffentlichen Paraden. ;) Für 2013 wird die größte Party im australischen Sydney gefeiert, wo erstmals ein großes World Beard Day Festival mit vielen bärtigen Bands (allerdings ohne ZZ Top, Hot Water Music oder Chuck Ragan – LOL) in der Manning Bar, University of Sydney abgehalten wird.

Weitere Infos zum World Beard Day


wallpaper-1019588
Neue Anime im März auf Netflix
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Natalyah
wallpaper-1019588
Top 5 Karriere-Tipps – die ersten Schritte zum beruflichen Erfolg
wallpaper-1019588
"Roma" [MEX, USA 2018]
wallpaper-1019588
La lluvia de las Gemínidas, live aus dem Teide Observatorium
wallpaper-1019588
McDonald’s lanciert das erste vollwertige vegane Menü in Großbritannien
wallpaper-1019588
Vertrauen die Urlauber nach der Pleite von Thomas Cook noch der Pauschalreise?
wallpaper-1019588
Youtube verschärft Vorgehen gegen Beleidigungen