WohnzimmerSachen

WohnzimmerSachen
Das schwarze Tischchen ist ein altes Beistelltischchen (oder Nachtkästchen??),es stand jahrelang neben dem Klavier in einer uneinsichtigen Ecke und beherbergtedie Noten - im Zuge des Ausmalens ist es mir wieder "aufgefallen" und ich habe esvorübergehend neben die Couch gestellt, weil es farblich in der kühleren Jahreszeit recht gut dazu passt.  Und die Fernbedienungen hab ich ganz bewusst NICHT weggeräumt - ja - auchwir im Hause Pünktchen leben GANZ normal! ;-)
 
Ja, das war aber schon spannend, gel?!
Ich bin aber auch gemein, dass ich euch über Nacht raten lasse, was denn da neu ist bei uns UND 2, 3 Damen (oder so) haben es auch richtig erkannt: ein zweites Ektorp Sofa ist endlich bei uns "eingezogen", bei (immer) 5 (bzw. ab und zu auch mehr) Personen hier im Haus ist das 3er Sofa natürlich zu klein und so haben wir eine zweier Couch dazu gekauft. Zuerst wollte ich ja einen zweiten Dreisitzer, aber der wurde mit den neuen Preisen im August a) preislich erhöht und b) wäre mir die Couch dann fast ein bisserl zu wuchtig gewesen, mit der Zweiercouch (die übrigens nicht um sehr viel kleiner ist, wie die Dreiercouch! Bei der sind die Einzelsitze nämlich schmäler!!) sind wir jetzt sehr zufrieden (und da meine Jungs es momentan noch bevorzugen, auf dem weichen Kuschelteppich zu sitzen ("Mama, der knirscht so schön wie Schnee!!" ;-)  ), bleiben dem Lieblingsmann und ich ohnedies genug Platz! :-)
WohnzimmerSachen
Und hier jetzt noch ein paar Detailaufnahmen von den neuen Räumen - ich hoffe, ihr könnt euch ein bisserl Inspiration heraus holen, das ist es ja, was wir hier alle am Meisten suchen, denke ich:
WohnzimmerSachenWohnzimmerSachen
Achja, noch ein Wort zum Chaos: mit Unordnung meine ich nicht Kinderbücher, die auf der Couch liegen, Pullover, die am Boden herumkugeln, Malsachen und Papierkram auf den Tischen, damit meinte ich eine Ecke, in der noch alle nicht aufgehängten Bilder liegen, die erst "sortiert" und (neu) bestückt werden müssen und eine Ecke, in der sämtliche (noch) nicht aufgestellte Dekoartikel in 2 großen Holzkisten stehen. Vom "ganz normalen Wahnsinn Chaos" habe ich hier nicht gesprochen, der gehört schon dazu, zum Alltag mit Kindern.
Noch ein Wort zur (Möbel)Farbe "weiß": Nein, es muss nicht alles weiß sein. Zumindest bei mir nicht. Musste es nie - unser Schlafzimmer und die Kinderzimmer sind z.b. alle mit antikgebeizten Möbeln bestückt und auch so habe ich noch viele Einzelstücke hier herumstehen, die braun sind. Und das ist auch schön und gut so und wird auch so bleiben! Die Holzplatte des kleinen (Ex-Näh)Tischchens ist nur leider schon sehr "aufgeblättert" UND voller Farbstreifen und Spritzer, darum sieht sie etwas eigenwillig aus. Aber auch das hat seinen gewissen Charme.
WohnzimmerSachen
Das Tischchen auf dem letzten Bild kennt ihr ja schon - es hat nur eine neue Deko bekommen (die gestern gezeigten Bilder waren zu sommerlich ;-) ) und passt so besser ins Herbstbild. Und wer genau schaut, der bekommt schon einen Einblick in das Esszimmer, das ich euch aber ein anderes Mal zeigen werde - jetzt heißt es nämlich "Essen fassen!" und ich wünsch euch einen schönen Tag! (bei uns heute übrigens keine Spur vom Herbst - wir haben 28° !!)
Nora

wallpaper-1019588
Bungee-Training: Intelligentes Workout mit Fun-Faktor
wallpaper-1019588
Bewerbungsphase für „Deutschmusik Song Contest“-2018 endet heute
wallpaper-1019588
Palmsonntag 2018 – Palmweihe und Prozession in die Basilika Mariazell
wallpaper-1019588
Warum heißt es Rosenmontag?
wallpaper-1019588
So schmeckt das Nova Rock 2018
wallpaper-1019588
Rezension: Simplissime vegetarisch
wallpaper-1019588
Sally Hansen
wallpaper-1019588
Digitalisierung – Was macht mein Kind im Netz?