Wohin im Winter ohne lange Flugzeit?

Wohin im Winter ohne
lange Flugzeit?

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber das letzte kühle Bier im Freien ist ausgeschlürft, der Grill langsam wieder verstaut und so richtig kann ich mich nicht mit dem Gedanken anfreunden, dass uns die Sonne bald bis zum Frühjahr verlässt.

Besonders die Wintermonate laden zur Flucht vor der Dunkelheit und dem Wetter ein. 

Natürlich gibt es auf dieser Erde zahlreiche wunderschöne Fernziele, die man bereisen kann und wo ihr die Sonnengarantie praktisch mitbucht. Aber da sich Fernziele meist nur bei mindestens zwei Wochen Urlaub lohnen, möchte ich mit euch einen Blick auf einige facettenreichen Destinationen innerhalb von 6 bis 7 Flugstunden werfen.

Hier kommen nun also meine Sonnen-Tipps zum Entfliehen aus der kalten Jahreszeit:

Wohin im Winter ohne
lange Flugzeit?

Kapverdische Inseln

Ein eher unbekanntes Ziel – bis jetzt – sind die Kapverdischen Inseln. In knapp 6 Stunden erreicht ihr die Inselgruppe im Atlantischen Ozean. 350 Tage Sonne pro Jahr und eine Durchschnittstemperatur von ca. 27 Grad laden zum Entspannen ein. Viele nennen die Kapverden auch die „Kanaren vor 50 Jahren“. Besonders geeignet für einen Badeurlaub an endlosen Stränden sind die Inseln Sal und Boa Vista. Auch die Natur- und Sportliebhaber unter euch kommen auf ihre Kosten z.B. auf Fogo oder Santo Antao.

Wohin im Winter ohne
lange Flugzeit?

Kanarische Inseln

Allseits beliebt und mittlerweile auch zu günstigen Preisen für fast jedermann erschwinglich sind die Kanaren. Die einzelnen Inseln haben sehr verschiedene Gesichter. Strandliebhaber reisen am besten nach Fuerteventura (übrigens nicht umsonst von den Wörtern “fuerte” = stark und “viento” = Wind abgeleitet). Einen Mix aus Landschaft, Kultur und Strandurlaub bieten die Inseln Teneriffa und Gran Canaria. Lanzarote beeindruckt durch bizarre Vulkan-Landschaften. Die Inseln La Palma, El Hierro und La Gomera sind Naturpardiese für Wanderer. Mit durchschnittlich 20 Grad in den Wintermonaten, lassen sich auch hier einige  schöne Tage und Wochen verbringen.

Wohin im Winter ohne
lange Flugzeit?

Ägypten

Das nordafrikanische Land erholt sich derzeit von revolutionären Tagen und ist durchaus wieder bereisbar. Wer schon immer einmal die Pyramiden, den Karnak-Tempel oder das Tal der Könige besuchen wollte, sollte die Wintermonate dazu nutzen.  Die Sehenswürdigkeiten sind nicht überlaufen  und die Temperaturen bei rund 23 Grad sowie die Luftfeuchtigkeit wesentlich angenehmer. 

Wohin im Winter ohne
lange Flugzeit?

Madeira

Diese wunderschöne Insel wird auch „Insel des ewigen Frühlings“ genannt. Sie gilt als Paradies für Wanderer. Die Landschaft lässt sich bei Tagestemperaturen um die 20 Grad optimal entlang dert alten "Levadas" (Wasserleitungen durch die Berge) erkunden. Strandliebhaber kommen hier allerdings nicht auf ihre Kosten, da die Strände eher steinig sind.

Wohin im Winter ohne
lange Flugzeit?

Dubai und die Vereinigten Arabischen Emirate

Wer träumt nicht davon, einmal in seinem Leben Dubai oder eines der anderen Emirate zu besuchen. 26 bis 27 Grad scheinen perfekt für einen Mix aus Städtetrip, Shopping und Baden. Neben der beeindruckenden Moderne solltet ihr unbedingt auch die ursprünglichen Regionen z.B. mit dem Dhau auf dem Dubai Creek erkunden.

Ich hoffe, ich konnte euch einige Anregungen für euren Traumurlaub während der Winterzeit geben.

Für individuelle Tipps und Empfehlungen schreibt mir einfach oder ruft an. Ich freue mich, von euch zu hören!