Wochenende im Wildpark Hotel Bad Marienberg im Westerwald

Ein Wochenende waren wir im Wildpark Hotel Bad Marienberg. Nach der längeren Anreise machten wir es uns nach der Fahrt erst einmal gemütlich und genossen den Ausblick auf den Westerwald.

Das 4-Sterne Hotel liegt etwas oberhalb von Bad Marienberg in absolut ruhiger Umgebung und bietet einen 360 Grad Rundumblick über den Westerwald.

Wir hatten für das Wochenende ein Doppelzimmer Komfort. Die modernen Zimmer haben 32 qm und das Highlight in unseren Augen war der große Balkon, den wir an dem Wochenende auch sehr gerne in Anspruch nahmen. Die Temperaturen waren tagsüber über 35 Grad.

In dem großen Doppelbett habe ich sehr gut geschlafen.

Ein sehr geräumiges Badezimmer gehörte zum Zimmer Komfort.

An dem Wochenende war es richtig heiss. So war es schön, dass wir das Frühstück mit dem tollen Ausblick im Freien genießen konnten.

Neben Kaffee stehen verschiedene Teesorten zur Auswahl.

Das Frühstücksbuffet war sehr reichhaltig. Eine kleine Auswahl was wir uns geholt haben. Frisches Rührei mit Speck.

Mein persönlicher Lachs-Check bestand das Hotel (wer es nicht weiß: ich esse Morgens gerne eine Scheibe frischen Lachs und schaue daher, ob es Lachs beim Buffet gibt)

Eine reichliche Auswahl an verschiedenen Wurstsorten war vorhanden.

Das frische Brötchen mit Mett und Zwiebeln schmeckte hervorragend.

Neben Wurst und Käse hatte das Frühstücksbuffet auch eine Auswahl an verschiedenen Fischsorten.

Direkt neben dem Frühstücks- und Restaurantbereich befindet sich ein sehr interessanter Teil des Hotels mit einer beindruckenden Glaskuppel, die sowohl bei Tag als auch bei Nacht ein Motiv darstellte.

Wochenende im Wildpark Hotel Bad Marienberg im Westerwald

Wochenende im Wildpark Hotel Bad Marienberg im Westerwald

Wenige Schritte vom Hotel entfernt befinden sich ein Klettergarten und ein Wildpark. Auf dem Weg zum Klettergarten gibt es auch eine Art Spielplatz für Klein und Groß. In dieser Laufrolle war ich kurz vor dem Überschlag.

Wer möchte kann sich im Kletterwald Bad Marienberg „austoben". Es sieht sehr Interessant aus.

Über 100 Kletterelemente in 3 bis 12 Meter warten dann auf dich als Herausforderung.

Wer es ruhiger mag, spaziert einfach durch den Wald und den kostenlosen Wildpark. Es gibt auch einen Trimm-Dich-Pfad, falls für dich der Spaziergang zu wenig sportlich ist oder der Kletterwald zu abenteuerlich.

Der Wildpark ist kostenfrei und in den großen Gehegen warten einige Tiere. Der Rundweg ist ca. 4 km lang und eignet sich auch sehr gut als kleiner Verdauungsspaziergang.

Der Wildpark ist auch für Kinder interessant und hat auch einen Streichelzoo.

Die Hasen haben ihre eigenen Wege zwischen in den Gehegen und springen zwischen Alpaka, Lama und Ziegen umher.

Das Lama scheint für die Aufnahme zu lachen ...

Die Ziegen haben es vorgezogen bei den heißen Temperaturen im Schatten zu bleiben.

Zuerst dachte ich an einen Strauß, doch das Schild sagte, dass ein Nando aus Südamerika ist.

Heimisches Rot- und Dammwild ist im Wildpark ebenfalls anzutreffen.

Am Ende des Rundwegs durch den Wildpark erreichten wir ein interessantes Häuschen, das uns neugierig machte. Ein Insektenhotel.

Ein Insektenhotel ist als Nistplatz für die Insekten gedacht. Es kann auch als Überwinterungshilfe genutzt werden.

Wir waren an dem Wochenende nicht nur im Hotel sondern waren bei einem Kochkurs mit frischen Kräutern, haben die Umgebung mit dem eBike erkundet und die kleine Fromagerie besucht. Dis ist in weiteren Berichten zu lesen.

Informationen zum Wildpark Hotel Bad Marienberg

Das Hotel liegt etwas oberhalb vom Höhenluftkurort Bad Marienberg und ist umgeben von Wäldern und grünen Wiesen. Absolute Ruhe ist damit garantiert. Im Hotel gibt es 75 Zimmer in denen kostenfrei WLAN verfügbar ist. Die Nutzung des Wellnessbereichs mit Schwimmbad, Sauna und Dampfbad ist im Zimmerpreis enthalten.

Bad Marienberg liegt auf 470 Meter Höhe und das Städtchen hat etwas über 5.000 Einwohner. Die Höhenlage und der Wald milderten etwas die heißen Temperaturen. Zu erreichen ist Bad Marienberg über die A3 oder A45. Jedes mal sind es ca. 35 Kilometer ab der Autobahn.

Die Reise erfolgte auf Einladung vom Gastlandschaften Rheinland-Pfalz.Meine Meinung und mein Bericht wurden in keinerlei Weise davon beeinflusst. Besonders herzlichen Dank an Fr. Gerharz für die Organisation.

wallpaper-1019588
Shein dominiert die Fast-Fashion weiterhin
wallpaper-1019588
5 besten High Waist Jeans für kurvige Frauen
wallpaper-1019588
5 besten Jeans für breite Hüften schmale Taille
wallpaper-1019588
#1244 [Review] Manga ~ Bilder der Liebe