Wo waren die Schmetterlinge?

Wo waren die Schmetterlinge?

Surreale Landschaftsmöblierung: Hier wird St. Galler
Haselnussöl produziert. Der Bauer presst es kalt. 

Wo waren die Schmetterlinge?

Plakat mit den erlaubten Wegen durchs Hudelmoos.

Im Frühling ging ich von Amriswil zum Wasserschloss Hagenwil, nach dem Zmittag dort musste ich heim. Gestern setzte ich in Hagenwil wieder an, um die Wanderung zu vollenden; ich hielt via Hueb, Hudelmoos und Riet nach Zihlschlacht, das war schön. Speziell erwähnt werden muss natürlich das Hudelmoos, ein Hochmoor, dem der Torfabbau von einst zugesetzt hat; der Teil, der überlebt hat, steht heute unter Schutz und ist ein Bijou. Ich genoss es, dort herumzustreifen, natürlich auf den offiziellen Wegen. Etwas frustriert war ich nur, weil ich keinen einzigen Schmetterling sah, laut Pro Natura hat es im Hudelmoos 210 verschiedene Schmetterlingsarten.

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte