Wo sitzt Moses?

Wo sitzt Moses?  In Bern...
Wo sitzt Moses?  In Rom....
Wo sitzt Moses? und in Bern... Entdeckt im Schaufenster von Vincent Ravens "Theater zum Raben" in einem Kellergewölbe der Altstadt. Warum hat Moses einen Schlüssel? Der gehört doch Petrus. Und was zum Teufel will die Fledermaus?  Die Kultusse konsterniert von dieser bizarren Ikonografie  beschliesst das düstere Raven Reich, in dem angeblich auch der  sprechende Rabe bekannt aus der Uri Geller Schau sitzt,  lieber nicht zu  betreten. Gründe dazu fallen uns gleich in mehreren Sprachen ein: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, Deux précautions valent mieux qu'une, curiosity killed the cat, La prudenza è la parte più nascosta del vero coraggio... Aut regem aut fatuum nasci oportere! Wuahhhh... wir sprechen lateinisch. Da müssen dunkle Mächte wirken, haben wir diesen trümmligen Kurs an der Uni doch immer geschwänzt.

wallpaper-1019588
Akiba Pass Festa Fall Edition: Attack on Titan Panel am Sonntag
wallpaper-1019588
[Comic] Black Hammer: Colonel Weird – Cosmagog
wallpaper-1019588
Maden in der Küche: So befreien Sie Ihre Küche von den Maden
wallpaper-1019588
Beste Gaming-Stühle mit Fußstütze