WM-Nachlese: Wer könnte jetzt schon den Paul essen?

Eine Schlagzeile aus Frankfurter Rundschau fragt sich ratlos. was jetzt (um Himmelswillen!) `aus Krake Paul werden` soll?

Das sollte eigentlich keine Frage sein. Jemand, der sich so viel Ruhm erworben hatte, sich dazu als ein absolut unfehlbarer Seher erwies, ihn kann man nicht in der Küche enden lassen. Das Tier jetzt zu essen, würde schon so eine Form von Kannibalismus bedeuten.

Nein, dem gehört jetzt ein lebenslanges Gnadenbrot. Vllt überlebt Paul sogar bis zu nächster Meisterschaft. Dann könnte er zeigen, dass er als Prophet keine Eintagsfliege war.

Kommentare


wallpaper-1019588
Erklär mir die Welt - Tiere & Natur entdecken mit "Wieso? Weshalb? Warum?" + Verlosung
wallpaper-1019588
Mehr als nur ein Halleluja
wallpaper-1019588
Arbeitsmarktbarometer Q2/2018
wallpaper-1019588
7 Situationen die jede Frau kennt, wenn sie ihre „Erdbeerwoche“ hat.
wallpaper-1019588
Biscotti all’amarena
wallpaper-1019588
Leder, Samt und Galonstreifen – gepaart mit Lack
wallpaper-1019588
Mein Leben als Hund - Teil 4
wallpaper-1019588
SUNDAY INSPIRATION No.175