WM-Nachlese: Wer könnte jetzt schon den Paul essen?

Eine Schlagzeile aus Frankfurter Rundschau fragt sich ratlos. was jetzt (um Himmelswillen!) `aus Krake Paul werden` soll?

Das sollte eigentlich keine Frage sein. Jemand, der sich so viel Ruhm erworben hatte, sich dazu als ein absolut unfehlbarer Seher erwies, ihn kann man nicht in der Küche enden lassen. Das Tier jetzt zu essen, würde schon so eine Form von Kannibalismus bedeuten.

Nein, dem gehört jetzt ein lebenslanges Gnadenbrot. Vllt überlebt Paul sogar bis zu nächster Meisterschaft. Dann könnte er zeigen, dass er als Prophet keine Eintagsfliege war.

Kommentare


wallpaper-1019588
Warum erkennt niemand Superman?
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Sonne spiegelt sich im Erlaufsee
wallpaper-1019588
Was bedeutet Menstruation für dich?
wallpaper-1019588
Award für deutschsprachige Musik: Fan-Voting startet am 20. Februar
wallpaper-1019588
Frequency Festival 2018: Wildes Potpourri am vierten Tag
wallpaper-1019588
NEWS: Kensington Road feiern Platz 30 in den deutschen Album-Charts
wallpaper-1019588
Wie sich der Videospielmarkt in Österreich entwickeln wird
wallpaper-1019588
Trailer: If Beale Street Could Talk