Wissensessenz No.8 – Fünf gute Gründe unbedingt Eier zu essen!

 

6f4a3566-c5a5-11e3-9168-12313b0a34a4-original

 

Eier sind ein großartiges Produkt von Mutter Natur. Sie sind nicht nur gesund, zum Beispiel für das Herz – sie machen auch schön, denn sie sorgen für gesundes Haar.

Eier hatten lange Zeit einen schlechten Ruf, vor allem weil sie mit einem hohen Cholesterinspiegel in Verbindung gebracht werden. Doch wie sich herausstellte, hat ein normaler Eier-Konsum keinerlei negative Auswirkungen auf Herzerkrankungen oder Schlaganfälle – das berichtete das British Medial Journal im Januar 2013.

Hier sind fünf Gründe, warum Eier unbedingt zu einer gesunden Ernährung gehören:

Eier machen gesunde Babys.
Eier sind ein Muss für schwangere Frauen. Warum? Weil sie viel Cholin enthalten, ein B-Vitamin, das in der Wachstumsphase des Babys wichtig für die Entwicklung des Gehirns ist. Eine gute Cholin-Versorgung wird auch mit einem niedrigeren Risiko für geistige Störungen, das Down-Syndrom und Demenz in Verbindung gebracht.

Eier können Ihre Nasch-Gelüste am Abend reduzieren.
Wer ein proteinhaltiges Frühstück zu sich nimmt, reduziert laut einer Studie von 2013 seine Gelüste nach Snacks am Abend. Das qualitativ hochwertige Protein sorgt für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl, sogar über den ganzen Tag hinweg. Wenn Sie also ein paar Pfunde loswerden möchten, sollte Sie in Erwägung ziehen, mit einem Eier-Frühstück in den Tag zu starten.

Eier können Ihre Reflexe verbessern.
Eine aktuelle Studie kommt zu dem Ergebnis: Tyrosin, eine Aminosäure, die in Eiern enthalten ist, führt bei Menschen zu schnelleren Kniescheiben-Reflexen. Die Forscher gehen davon aus, dass der Tyrosin-Effekt in bestimmten Situationen wirklich helfen kann – zum Beispiel beim Autofahren, wo eine schnelle Reaktion entscheidend sein kann.

Eier können das Krebs-Risiko senken
Die Antioxidantien, die in Eiern enthalten sind, helfen das Risko von Krebs und Herzerkrankungen zu senken. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie aus dem Jahr 2011. Obwohl die Menge an Antioxidantien in Eiern durch das Kochen um etwa die Hälfte reduziert wird, enthalten gekochte Eier immer noch den gleichen Anteil wie Äpfel.

Eier können helfen, den Blutdruck zu senken.
Die Proteine in Eiern können l laut einer Studie von 2009 den Blutdruck senken, weil sie im Körper einen sehr ähnlichen Prozess auslösen wie ACE-Hemmer (Arzneistoffe zur Therapie von Bluthochdruck). Mit dem Risiko für Bluthochdruck sinkt auch das Risiko von Herzkrankheiten.
Denken Sie daran, Eier eignen sich nicht nur zum Frühstück, sondern auch jederzeit als Snack oder auch als Abendessen. Ein Omelette mit Spinat und Zwiebeln ist eine herrliche Mahlzeit.

 


wallpaper-1019588
Stielmus, Linsen und Huhn
wallpaper-1019588
Revival-Party – Second
wallpaper-1019588
Jetzt geht's rund! Verrückt nach Waboba Fun Bällen & Osterverlosung
wallpaper-1019588
5 Fragen an… Alexandra Helmig zum Film FRAU MUTTER TIER
wallpaper-1019588
Rustikales Olivenbrot
wallpaper-1019588
Lustige geburtstagswunsche heinz erhardt
wallpaper-1019588
Freitags-Füller # 364
wallpaper-1019588
Die Weltreise auf einen Blick