Wissenschaftliche Anerkennung u.a. Schmäh-Fu

Ahh, dass könnte einige verwirren, dieser Ausdruck könnte befremdlich wirken. So sagen wir in “God’s Own Country”, Schmäh-Fu- wenn uns völlig überkandidelte und/oder Brechreiz-dumme-Kommentare ins Auge fallen, wie jüngst auf dieser Seite geschehen.

Nun steht aber jedem und das grundsätzlich, seine eigene Ansicht zu, was würde dies für einen Eindruck machen, wenn wir bei der erstbesten Gelegenheit und nur weils einem persönlich grade in den Kram passt, hergehen würden und “Illuminati-liked” jede Meinung verdammen, nur weil sie nicht mit der eigenen Ansicht “harmoniert”?

image <-Buch über Harmonie ..

Nein, ich hab da kein Problem damit, viel bedauerlicher ist es da doch, dass solchen “Herrschaften” gar nicht klar zu sein scheint, was solche unhöfliche und präpotente Wortmeldungen über sie selbst aussagen. Nicht nur, lässt der eklatante Mangel an Toleranz, in Verbindung mit an Stumpfsinnigkeit kaum zu überbietender “Eloquenz”, des einen Kopfnickers, ziemlich tief in die persönliche soziale Situation blicken. (Was für eine gequirlte Scheisse ..) Aber auch der andere, der meinte, daraus nun einen Blogeintrag machen´zu müssen – was ihm prinzipiell zusteht, wenn man allerdings diesen liest, was ich mir nicht habe nehmen lassen, stellt man fest dass die “Totgeglaubten” länger leben als gedacht.

Denn der gute Mann, obwohl so tuend, als ob er an wissenschaftlicher Akribie interessiert wäre, befleißte sich ebenfalls Ausdrücken und Redewendungen, die wissenschaftlich orientierte Personen eher nicht in den Mund nehmen würden. Ich habe grundsätzlich nichts gegen Kommentare, die konträr zu meiner Meinung stehen. Wogegen ich aber etwas habe, das ist die Art und Weise sich auszudrücken, wie in diesen Fällen geschehen. Der “Mindeststandard”, zwischen ethisch halbwegs intakten Personen gebietet es, in Toleranz und Respekt über andere Ansichten zu sprechen. Nun, leider sieht dies nicht jeder so ..

image

Aber in diesem Text, der mit – “denn der Autor dieses unglaublich blödsinnigen Textes” ..  beginnt und hernach kaum besser wird, ist eine einzig wilde Verachtung und Feindseligkeit ersichtlich, die mit nichts zu verstehen ist. Er hatte aber zumindest, im Gegensatz des einen Kommentators, dass “wissenschaftliche Anliegen” dass OBACHT-KEIN WITZ: “Esoterische Messergebnisse nicht korrekt” wären! 

Nun kann man mir vieles nachsagen, einigem würde ich beipflichten, aber Esoterik? Huch-herrje, ojemine, nein, nicht doch .. Und wie ich beim durchlesen mit Entsetzen feststellte, gibt es noch MEHR von diesen Menschen, deren liebstes ein deftiger Schenkelklopfer in Verbindung mit Lächerlichmachung jeglicher “wissenschaftlich nicht anerkannter Methoden” und deren Protagonisten ist. Zudem könnte man hinterher folgen lassen, dass die “Wissenschaft” eine Menge Methoden NICHT anerkennt. Ginge es nur nach solchen Hohlköpfigen Betonschädeln, dann würde die gesamte Landschaft geistigen Heilens verboten sein und alle Methoden – angefangen mit Homöopathie und Akupunktur, einfach nicht existieren.

Gottlob ist es anders, ehrlich, beim durchsehen der Seite und den Kommentaren fasst man sich an den Kopf. Man muss dankbar sein, dass derlei Ansichten immer weniger werden und dass die Menschen insgesamt lernwilliger sind. Auch in der Medizinischen Wissenschaft beginnt ein umdenken, wir müssen lediglich noch ein wenig Geduld haben. 

Ich-greif-mir-an-die-Stirn<- an-den-Kopf-greif .. :) und gleich 2 mal ..

Ich bin der Ansicht, meine Leser/Leserinnen sind aufgeklärt und klug genug, um zu unterscheiden was möglich, was grober Unfug und was Scharlatanerie ist. Vor allem finde ich es sehr Schade, wenn man alles was einen fremd und unerklärlich ist, in Grund und Boden verdammt und lächerlich macht, anstatt sich näher mit den Wirkungsebenen zu beschäftigen. Das erinnert doch sehr an Steinzeit Mentalität, soweit ichs mitbekommen habe, sollten wir da eigentlich schon durch sein ..

“Sollen die Esos machen, was sie wollen, daran glauben, dass es Bewusstseinsebenen gibt, sollen sie an Erdstrahlen und Wassergeister glauben… wenn es für irgend etwas gut ist…”

Ich habe einige Vermutungen diesbezüglich angestellt, was denn in dem Artikel den Herren so übel aufgestoßen ist und kann nur raten, aber der Verdacht liegt nahe, dass es die Tabelle über die Verteilung der Bewusstseinsebenen ist. Man muss Menschen zugestehen, selbst in Erfahrung zu bringen, ob etwas einen Wahrheitsgehalt hat und wie der bestückt ist. Nur, wie auch Hawkins richtig feststellte, FEHLT der Menschheit seit jeher dass Unterscheidungsvermögen dafür. Und nachdem nun einer kommt und uns aus diesem “Jammertal” befreien will, streiten sich große Horden Affen darum, wer ihn als erstes erschlagen darf! Wie typisch!

image <-genauso wie ich s sage ..

Beim durchlesen werden sie vielleicht einige – womöglich unschöne – Wahrheiten über sich selbst erfahren haben … ich kann diese “Reflexhafte Leugnung” gut verstehen, war einst selbst kein bisschen anders, aber ich kehrte zurück und stellte mich diesen unangenehmen Wahrheiten über mich. Die ich nämlich auch, einst irgendwo las .. es steht zu hoffen, dass es diesen Leuten auch möglich wird, über den eigenen Schatten zu springen. Denn: Kein springen über den eigenen Schatten, kein lernen .. und daher keine Entwicklung ..  nachfolgend ein Auszug von “Spiritual Wiki” – ein, wie ich finde sehr lehrreiches Portal.

D. Hawkins’ Antwort auf Einwände von Skeptikern

    • Die Voraussetzung [für den kinesiologischen Muskeltest] ist, dass beide Testbeteiligten und ihre Intention einen BW über 200 aufweisen. Es muss die korrekte Methode befolgt werden. […]
      Die korrekte Vorgehensweise [für den Muskeltest] ist weltweit vor größerem Publikum wiederholt vorgeführt worden. Beispielsweise hielt Dr. Moon vor Seminarteilnehmern in Südkorea einen Plastikbeutel mit Kohl hoch, dessen Schwingung alle Anwesenden als schwach testeten. Anschließend hielt sie eine andere gleich aussehende Tüte mit Kohl hoch, woraufhin die ganze Klasse starke Testergebnisse empfing.

      1. Das erste Kohltestat war unter Verwendung von Pestiziden gewachsen,
      2. das zweite stammte aus einem biologisch-dynamischen Anbau und war frei von Pestiziden.

Demonstrationen dieser Art sind bei zahlreichen Veranstaltungen wiederholt durchgeführt worden. David Hawkins’ Stellungnahme / Klarstellung zu Einwänden von Skeptikern, veritaspub.com, ab Ende November 2006

    • Die Methode des Armlängentests wird benutzt, da sie [anhand der Reaktion des Deltoid Muskels] gut sichtbar ist und sich rasch und leicht durchzuführen lässt. Es handelt sich allerdings tatsächlich nicht nur um Muskelwiderstand, sondern auch um ein weit gefächertes Spektrum von physiologischen Reaktionen, wie etwa die Erweiterung der Pupillen und [veränderte] Gehirnfunktionen (die gegenwärtig im Auftrag der Geheimdienste der U.S. Regierung anhand von Multimillionen Dollar teuren Forschungsprojekten untersucht werden) in Verbindung mit dem unwillkürlichen Bewegungsvermögen des Magen-Darmtrakts und anderen Reflexen des autonomen Nervensystems. Diese lassen sich unter Laborbedingungen nachweisen und sind daher für die kurzzeitige alltägliche Anwendung ungeeignet. David Hawkins’ Stellungnahme / Klarstellung zu Einwänden von Skeptikern, Veritaspub.com, Ende November 2006

Grundsätzlich möchte ich festhalten, dass ich nach inzwischen 3 jähriger Praxis darin, durchaus auch die eine oder andere Fehltestung hatte. Ich hatte dass lange nicht verstanden und begann schon zu zweifeln und verstehe auch die Zweifel aller anderen, auf diesem Gebiet. Dabei ist die erklärende Antwort darauf so einfach:

Wie schon in einigen Artikeln erwähnt und auch von Hawkins festgestellt, dessen großer Bewunderer ich bin – sind Bewusstseinswerte von 200 MINDESTENS dazu nötig, um korrekte und stets gleichbleibende Resultate zu bekommen! Denn die “Wahrheit” ist die Wahrheit und eine – beispielsweise – Frage, ob Bin Laden noch lebt, darf NICHT bei dem einen zu JA und beim anderen zu NEIN führen. Logischerweise ist die richtige Antwort in diesem Falle NEIN, da hilft auch Gaddafis komische Aussage von gestern nicht, nachdem “Bin Laden, der wahre Schuldige” sei – (Hä?)ja, echt armselig ..

Außerdem möchte ich die Gelegenheit nutzen, um anzubringen dass ich der Ansicht bin, dass meine Leser – ja, ok, meinetwegen bin ich voreingenommen – durchgehend einen BW von über 200 haben. Ich denke, ansonsten würde wir uns nicht für solche Dinge interessieren und spirituelles verlachen – was niemand tut. Es ist nun aber so, bitte hinter die “Ohren” schrieben, Leute, GANZ WICHTIG:

Bewusstseinsebenen sind selten als reine Zustände in einem einzelnen Menschen vorhanden. Die Ebenen des Bewusstseins treten stets gemischt zutage.

Natürlich, denn während wir beispielsweise bei einem Thema weiter entwickelt sind und toleranter, etc. ist es vielleicht bei einem anderen Thema nicht der Fall, ihr versteht? Daher “switcht” der BW hin und her, wenn man sich ans Testen macht, sollte man sich vorher “einstimmen”. Immer wenn ich falsche oder Fehlerhafte Ergebnisse bekam, so weiß ich inzwischen, waren es hastig gemachte KMT s und/oder während ich geistig noch bei was anderem war, schnell-schnell funktioniert nur bedingt, meist eben eher falsch.

    • Jemand handelt in einem bestimmten Lebensbereich vielleicht auf einer Bewusstseinsebene und einem anderen Lebensbereich auf einer ganz anderen Ebene.
      Der Messwert des Gesamtbewusstseins eines Menschen und die Art, wie es sich ausdrückt, ist die Summe der unterschiedlichen Bewusstseinsebenen. Auszug der Beschreibung auf der Rückseite der laminierten Skala des Bewusstseins, Veritas Publishing

Ich weiß, es nervt wenn man falsche Ergebnisse bekommt! Und wie! Besonders, wenn man es an jemandem demonstrieren möchte und plötzlich Mi a u … und – aus die Maus. Und der ganze Schlamassel beginnt damit, dass wir höchstwahrscheinlich nicht mal wissen, ob unser Gegenüber jetzt gerade 200 BW sein eigen nennt oder nicht. Besser ist es, wir konzentrieren uns vorher gut und suchen uns die Leute dafür genau aus, dann klappt dass auch. Aber ich weiß selbst, wie “leicht” dass ist .. die meisten Leute haben eine extreme Berührungsangst davor, unglaublich.

image

Deswegen interessiert mich auch dieser KI Meter so, damit wäre man echt unabhängig und autark. Die einzige Gefahr, die ich dabei sehe, dass manche beginnen könnten über jeden Blödsinn einen KMT zu machen! Damit würde man dann nicht unabhängig, sondern im Gegenteil, komplett abhängig! Also auch hier, Köpfchen einschalten .. leider ist es mir derzeit nicht möglich selbst einen KMT durchzuziehen, weil mir die 2.Person dazu fehlt. Und dass ist leider auch immer öfters der Fall, daher käme mir ein solches Gerät wie gerufen!

Aber ich hab meinen Partner gefragt, ihr wisst schon, der mir schon bei einigen – wie etwa die Fragen bezüglich WikiLeaks  – heiklen Fällen behilflich war und mit Pendel gegenprüft hat. Der wird mir helfen festzustellen, inwiefern dass Gerät etwas taugt oder auch nicht. Gell, Partner? ;)

Euch allen ein schönes Wochenende

PS: Und bitte nicht böse sein, wenn ihr als Mensch wissenschaftlich nicht anerkannt seid. Das ist eben Wissenschaft, geheimnisvoll und kompetent ..

SAYONARA 

Quellennachweise:

 http://de.spiritualwiki.org/Hawkins/Kinesiologie#toc1

http://www.kimeter.de/files/kimeter_bda_de_2010_07_screen.pdf



wallpaper-1019588
Mai-Tai-Tag – der National Mai Tai Day in den USA
wallpaper-1019588
One Piece laut Mangaka bald beendet
wallpaper-1019588
Violet Evergarden wird als Anime-Film fortgesetzt
wallpaper-1019588
Das Transcontinental Race – Interview mit Torsten Frank
wallpaper-1019588
Scotch Whisky Tasting 2018 - Geheime Selektion - Anmelden, Geniessen und Staunen
wallpaper-1019588
Christine And The Queens: Je nach Sichtweise
wallpaper-1019588
Mit dem Crosstrainer abnehmen: Das richtige Training ist sehr wichtig
wallpaper-1019588
Island: Episode 1