Wird Russland in den Bitcoin investieren?

Zuletzt hatte ich mich mit der Frage befasst, wieviel Einfluss auf den Preis oder die nahe Zukunft des Bitcoins hätte folgendes Ereignis: “Russland erwägt Milliarden Investments in Bitcoin”?

Zunächst einmal vorneweg, niemand kann in die Zukunft sehen und wir sind alle gespannt auf die Performance von einem Gewissen “McAffee” die im Live Fernsehen folgen soll, falls 1 Bitcoin zum Ende von 2020 nicht bei einer Million steht.

Derjenige der einen Bitcoin Einkauf durch den russ. Staat ankündigt, ist kein Amtsträger der russischen Regierung. Vladislav Ginko ist ein russischer Ökonom, dem 20 Jahre andauernde Verbindungen zur russischen Machtelite nachgesagt werden.

Und seiner Ahnung nach muss die russische Regierung die Dollar-Reserven in Höhe von ca. 470 Milliarden umstrukturieren aufgrund der Sanktionen. (Wie Putin letztens sagte: “Wir laufen nicht vom Dollar weg, der Dollar läuft uns weg”.)

Die russischen Medien zitieren Ginko mit seiner Schätzung von $10Mrd. Bitcoin Investition im ersten Quartal 2019. Der Marketcap von Bitcoin ist derzeit $60 Mrd. USD

Wird Russland in den Bitcoin investieren?
Demnach hätte eine solche Investition (⅙ des Gesamtvolumens) durchaus  Auswirkungen auf den Preis.

Vergleicht man den Marketcap (Gesamtwert) des Bitcoins mit anderen Größen wie Unternehmenswert von Amazon oder dem geschätzten Gold-Gesamtwert, so erscheint der Gesamtwert des Bitcoins geradezu noch sehr klein.

Die russische Zentralbank kann also durchaus etwas Geld in den Bitcoin investieren. Doch 10 Mrd. für eine Währung die wie Putin einst sagte “durch nichts gesichert ist” ist sehr riskant.
Und es dürfte wichtig für die Russen sein, wer die Währung erfunden hat und wer diese evtl. beeinflussen kann. Jemand mit sehr vielen Bitcoins kann den Preis abstürzen lassen.

Überhaupt die Risiken beim Bitcoin sind enorm, es kann alles denkbare schief gehen. Nachrichten über gehackte Bitcoin Wallets oder staatliche Regulierungen können den Wert abstürzen lassen. Sehr volatil, da sind sich ja alle einig. Dass der russische Staat in so etwas massiv investiert ist schwer zu glauben, zumal man bis heute nicht weiß wer der Erfinder ist.

Die Aussagen oder Prognosen des Ökonomen Ginko bekamen übrigens schnell eine Antwort von Elina Sidorenko (welche in der russischen Duma das Komitee zu Einschätzungen von Risiken der Kryptowährungen leitet) dass es schlichtweg an Mechanismen fehlt in Bitcoin zu investieren und diesen aufzubewahren. Russland sei noch nicht bereit das traditionelle Finanzsystem in irgendeiner Weise mit Kryptowährungen zu verknüpfen. Und wird es auf kurze Sicht auch nicht sein.

Diese Aussagen wurden schnell von den Medien als Dementierung verbreitet, worauf Ginko twitterte, man solle seine Aussagen in der Vergangenheit mit den Handlungen der russischen Vertreter vergleichen um Parallelen aufzudecken.

Wird Russland in den Bitcoin investieren?

Ginko’s persönliche Prognose für den Bitcoin war übrigens: “BTC wird auf $1500-$2000 fallen und bis zum Ende von 2019 die $2.000.000 erreichen.”

Eins ist relativ sicher: die Russen machen Stimmung gegen den Dollar. Wie sich das auf die eine oder andere Weise (und ob überhaupt) auf den Dollar auswirkt bleibt abzuwarten.

Nach der Durchsicht der Twitter Timeline von Ginko, konnte ich ansonsten keine so erfolgreiche Tweets von Ihm entdecken, welche eine vergleichbare Resonanz mit seinem „10Mrd. USD in Bitcoin“ Tweet hätten. Scheint mir eher ein Promotion Gag zu sein, er hat jedoch eine sehr regierungstreue Position.

Quellen:
Coin Sweeper
https://bitinfocharts.com/top-100-richest-bitcoin-addresses.html
https://bitnovosti.com/2019/01/09/rossijskij-ekonomist-rossiya-otkazhetsya-ot-dollara-v-polzu-bitkojna-i-pristupit-k-diversifikatsii-rezervov-uzhu-v-fevrale/comment-page-1/
https://www.cbr.ru/hd_base/mrrf/mrrf_m/
https://expertcoin.com/novostianalitika
https://www.rbc.ru/technology_and_media/10/08/2017/5989a5ec9a79474d57d0d897
https://ru.coinnewstelegraph.com/will-russia-inject-10-billion-into-bitcoin-russian-economist-reaffirms-rumors/


wallpaper-1019588
Sword Art Online-Marathon auf ProSieben MAXX
wallpaper-1019588
Das beliebteste aus der Naturheilkunde
wallpaper-1019588
Schwedisches Design trifft auf schwedisches Design - Apfelbäckchen im Möbelhaus mit Ebbe + Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Neue Interessensvertretung der Games-Branche in Mitteldeutschland
wallpaper-1019588
Hochzeitsfotos und Kinder
wallpaper-1019588
KUSCHLIG KULINARISCHE WINTERAUSZEIT IM ‚PURADIES‘ – im verschneiten Leogang/Salzburg
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #39
wallpaper-1019588
Mozartcreme mit Marzipan-Schokoherzen