Wird Holland 1. Amerikanischer WTCC Stammpilot?

IMG_408320120310_hollandDie WTCC steht vor einer Premiere. Robb Holland könnte 2013 der erste US-Amerikanische Stammfahrer der Tourenwagenweltmeisterschaft werden! BTCC Teamchef Tony Gilham vom Team HARD, bei dem Holland 2012 in Snetterton sein BTCC Debut ferierte meinte folgendes dazu: “Sein Hauptfokus liegt auf der WTCC”, heißt es auf der Homepage des BTCC-Teams. “Es gibt nur ein paar Terminkollisionen, weshalb er so oft wie möglich auch in einem BTCC-Auto sitzen will.”

Holland fuhr beim 1. WTCC Rennen in den USA auch mit, er absolvierte einen Gaststart in einem Chevrolet Cruze des Bamboo Teams. Im 1. Rennen wurde er 13. und im 2. 16. Er sammelte so ingesamt 2 Punkte in der Privatfahrerwertung.


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte