Wir sind so tolerant, wir tolerieren auch die intoleranten

Mal wieder so ein Kopftuch-Urteil

http://www.tagesspiegel.de/politik/kopftuchurteil-hoffentlich-nehmen-die-vorurteile-ab/7277628.html

Und es wird gefragt, wird sich durch das Urteil etwas ändern? Blubb. Also zunächst mal ist das kein besonderes Urteil. Es wird ganz einfach nur Recht angewandt, welches schon lange so ist. Das hat auch keine Präzendenzwirkung oder so, weil es schon viele solche Urteile gab.
Übrigens sind sehr oft Ärzte die beklagten, was ich auch verstehen kann: Ärzte müssen knapp, ehrlich und präzise den ganzen Tag schnelle Entscheidungen treffen und können dabei nicht ständig um den heißen Brei herum reden.
Nein, die Frauen sind natürlich keine “Opfer” im klassischen Sinne. Im Gegenteil, die jungen sind sehr selbstbewusst und kämpferisch. Ich toleriere trotzdem keine Intoleranz, egal wie sehr es auch gefordert wird.
Wenn ich mich früher auf so klassische Büro-Helfer-Jobs beworben habe, kam als Absagetext oftmals “leider haben wir uns für eine andere Bewerberin entschieden”. Was sich komisch anhörte, weil ich ja ein Mann bin. Ich könnte auch klagen. Hab ich aber nicht gemacht, weil ich da schon realistisch denke – diskriminiert werden schließlich keine deutschen, jungen Männer.


wallpaper-1019588
Pokémon TCG Live: Die Revolution des Sammelkartenspiels
wallpaper-1019588
Das Vermächtnis und was hätte sein können: Pokémon Z und das Kampfschloss
wallpaper-1019588
F1 24: Ein neues Zeitalter der Rennspiel-Exzellenz beginnt
wallpaper-1019588
Teenage Mutant Ninja Turtles Arcade: Wrath of the Mutants – Ein Klassiker neu aufgelegt für Heimkonsolen